Willkommen auf der Info Flora Webseite!

Hieracium aurantiacum L.

Rote Liste 2016

Mit Unterstützung von mehr als 400 ehrenamtlichen Mitarbeitern konnte der Zustand der Flora analysiert werden. Leider zeigt die Revision der Roten Liste, dass sich die Bedrohungslage der Schweizer Flora noch verschlimmert hat.

→ mehr Informationen
→ Medienmitteilung

        Rote Liste

Mission Flora

Mission Flora

Entdecken Sie jeden Monat neue Pflanzenarten an historischen Fundorten! Oder halten Sie alle Arten in Ihrer Lieblingsregion fest!

Mit den Projekten „Mission Entdecken“ und „Mission Inventar“ stehen Ihnen viele neue Schätze und wertvolle Entdeckungen der Schweizer Pflanzenwelt bevor.

Weitere Informationen


Online-Feldbuch Version 2

Die zweite, vollständig überarbeitete Version unseres Online-Feldbuches steht für Sie zur Verfügung.
Wichtigste Neuerungen
Einschränkungen (Funktionen in Bearbeitung)
Download User Manual
Zum neuen Online-Feldbuch

BildCEL v2

info flora plus - die botanische Zeitschrift der Schweiz

Das aktuelle info flora plus Magazin - ein Gemeinschaftswerk von mehreren, in der Schweizer Botanik engagierten Institutionen. Freuen Sie sich beim Lesen auf vielfältige Berichte aus der Pflanzenwelt  → herunterladen

Fortschritte in der Floristik der Schweizer Flora

Fortschritte 2016: Arten der Roten Liste. Für diese Fortschritte haben wir die Arten der Roten Liste berücksichtigt, welche uns zwischen 2002, also dem Erscheinungsjahr der letzten Roten Liste  und dem 31. Dezember 2014 gemeldet wurden. Alleine bei den am stärksten gefährdeten Arten waren dies gegen 2000 Beobachtungen... wir hatten die Qual der Wahl! →herunterladen

News

25.01.17 – Neue Missionen Entdecken für Frühling 2017 sind aufgeschaltet

Laden Sie sich Ihre persönliche „Schatzkarte“ herunter und gehen Sie auf die Suche nach seltenen Frühblühern an historischen Standorten!
Mehr


20.01.17 – Characeen des Kantons Freiburg

Zwischen 2015 und 2016 wurden 118 Standorte für ein Characeen-Inventar erkundet. Dank dieser Arbeit konnte die Präsenz von Nitella tenuissima in der Schweiz bestätigt werden, welche seit 1992 nicht mehr gesichtet wurde. Zudem konnte die kantonale Liste der Characeen um drei neue Taxa erweitert werden.
Mehr


13.01.17 – SWIFCOB 17 - 10.02.2017

«Bewahren oder Gestalten? Perspektiven für die Biodiversität in einem dynamischen Umfeld»
Mehr


  • bafu/ofev
  • Conservatoire et jardin botaniques de la Ville de Genève
  • Pro Natura
  • ScNat
  • SBS
  • Universität Bern