FloraCH

Adonis vernalis (Photo: Adrian Möhl)

Das jährlich zweimal erscheinende FloraCH (ehemals info flora plus) ist die schweizerische Zeitschrift für Wildpflanzen. Das Magazin enthält eine ausgewogene Mischung aus Kurzmitteilungen, ausführlicheren Artikeln, Serviceteilen und erzählt den Lesenden verschiedenste Geschichte aus der Welt der Botanik. Die 32 Seiten jeder Ausgabe werden als Gemeinschaftsprodukt von verschiedensten Personen und Organisationen kreiert. Das Magazin ist durchwegs zwei bis dreisprachig und fördert so gemeinsam mit der breiten Autorenschaft den Austausch zwischen Botanikerinnen und Botanikern aus verschiedensten Teilen der Schweiz. Seit 2012 erscheint das Magazin und wird engagierten Info Flora-Fundmelderinnen und Fundmelder und Mitglieder der beteiligten botanischen Organisationen in gedruckter Form zur Verfügung gestellt.

Editorial Board und Redaktion

Das Magazin ist ein Gemeinschaftswerk von mehreren in der Schweiz engagierten Institutionen. Folgende Personen und ihre Organisationen sind an der Qualität und der Artikelvielfalt der Ausgaben beteiligt:

Christophe Bornand (Cercle vaudois de botanique, info flora)
Jacqueline Détraz-Méroz (La Murithienne)
Stefan Eggenberg (info flora, Bernische Botanische Gesellschaft)
Peter Enz (Hortus Botanicus Helveticus)
François Felber (Schweizerische Botanische Gesellschaft)
Beat Fischer (Hortus Botanicus Helveticus)
Gregor Kozlowski (Musée d’histoire naturelle de Fribourg)
Catherine Lambelet (Société botanique de Genève)
Adrian Möhl (Botanikreisen, info flora, Bernische Botanische Gesellschaft)
Reto Nyffeler (Zürcherische Botanische Gesellschaft)
Christian Parisod (Schweizerische Botanische Gesellschaft)
Michael Ryf (Basler Botanische Gesellschaft)
Bernard Schaetti (Société botanique de Genève)
Thomas Ulrich (Arbeitsgruppe einheimische Orchideen, AGEO)

Redaktion: Ramon Müller (info flora, ramon.mueller@infoflora.ch)

Für Autorinnen und Autoren

Haben Sie eine Idee oder möchten Sie einen Artikel im FloraCH veröffentlichen? Bei Fragen und Anregungen steht Ihnen die Redaktion gerne zur Verfügung.

Informationen zum Vorgehen und Verfassen finden Sie in der Wegleitung.

Die Vorlage zum Verfassen eines Artikels finden Sie hier