Rote Liste Lebensräume

Gefährdete Lebensräume der Schweiz 2016

Von den beurteilten 167 Lebensraumtypen der Schweiz stehen 48 % (79 mehr oder weniger natürliche Lebensräume) gemäss den von der IUCN vorgeschlagenen Kriterien auf der Roten Liste, zudem sind 13 % (22 Lebensraumtypen) potenziell gefährdet (NT). Die aquatischen und die Moorlebensräume sowie die Agrarlebensräume sind am stärksten gefährdet. Der Bericht beschreibt die verwendeten Methoden zur Einstufung und listet neben dem Gefährdungsstatus auch die Verantwortung der Schweiz für jeden Lebensraum auf. Die Typologie der Lebensräume folgt weitgehend dem Schweizerischen Habitatsklassifikationssytem TypoCH (meist pflanzensoziologischer Verband) inklusive Einheiten der Smaragd-Lebensräume und mit feineren Einteilungen für Fliessgewässer und Wälder.

 

 -> pdf herunterladen

 

-> Weitere Informationen zum Zustand der Lebensräume in der Schweiz (Website des BAFU wird aktualisiert)