Schließen
< Zurück

Listen & Infoblätter

Die Listen der invasiven Neophyten der Schweiz sind ein wichtiges Werkzeug für die verschiedenen öffentlichen und privaten Akteure. Sie liefern Entscheidungshilfen und ermöglichen Prioritäten bei der Vorbeugung und Bekämpfung invasiver Neophyten zu setzen.

Die Freisetzungsverordnung (FrSV) regelt den Umgang mit Organismen in der Umwelt. Selbstkontrolle, Informationspflicht der Abnehmer und Sorgfaltspflicht sind beim Umgang bzw. bei der Freisetzung von Organismen gefragt. Für einen Teil der Arten der FrSV ist jeglicher Umgang verboten. Für weitere Informationen siehe gesetzliche Grundlagen, Freisetzungsverordnung und Liste der verbotenen Arten.

Der Cercle Exotique wurde von den Kantonen initiiert. Verschiedene Arbeitsgruppen bearbeiten das Thema Neobiota, geben Empfehlungen heraus, erarbeiten Bekämpfungsblätter und arbeiten mit weiteren Experten zusammen.

Die Schwarze Liste und Watch List entsprechen den heutigen Kenntnissen der Wissenschaft. Es werden aber immer wieder neue gebietsfremde Arten zu uns kommen oder bereits seit längerem etablierte Neophyten werden sich plötzlich invasiv verhalten. Die Listen sind folglich nicht abschliessend und werden regelmässig in einer Expertengruppe diskutiert und aktualisiert.

Definitionen

  • Neophyten: gebietsfremde Pflanzenarten, die nach 1500 durch menschliche Aktivitäten absichtlich oder unabsichtlich eingeführt wurden und wildlebend etabliert sind.
  • Invasive Neophyten: Neophyten, die sich stark und rasch ausbreiten und dadurch Schäden verursachen.
  • Black List / Schwarze Liste: Liste der invasiven Neophyten bei denen aufgrund des aktuellen Kenntnisstands ein hohes Ausbreitungspotenzial in der Schweiz gegeben oder zu erwarten ist. Zudem ist der Schaden in den Bereichen Biodiversität, Gesundheit und/oder Ökonomie erwiesen und hoch. Vorkommen und Ausbreitung dieser Arten müssen verhindert werden.
  • Beobachtungsliste / Watch List: Liste der invasiven Neophyten bei denen ausgehend vom heutigen Kenntnisstand ein mittleres bis hohes Ausbreitungspotenzial in der Schweiz gegeben oder zu erwarten ist. Zudem ist der Schaden in den Bereichen Biodiversität, Gesundheit und/oder Ökonomie mittel bis hoch. Vorkommen und Ausbreitung dieser Arten muss zumindest beobachtet werden, und es müssen weitere Kenntnisse zu diesen Arten gesammelt werden.

Bemerkung: Ausbreitungspotenzial und Schäden werden auf Grund von verschiedenen Kriterien beurteilt; siehe Kriterienkatalog

Info Flora Kurse

Aktualisierungskurs Invasive Neophyten: Neue Arten der Listen erkennen und richtig damit umgehen
26.8.2022, halber Tag, Bern

Grundkurs invasive Neophyten: Arten erkennen und richtig damit umgehen
2.9.2022, ganzer Tag, Bern + 3.9.2022, halbtägige Exkursion

Schwarze Liste (Stand August 2014)

xxx  Vorkommen sind sehr häufig
xx    Vorkommen sind häufig
x      Vorkommen sind eher selten, können aber lokal invasiv sein

Wissenschaftlicher Name Deutscher Name

Jura

Mittelland

Alpen-Nordflanke

Westliche Zentralalpen

Östliche Zentralalpen

Alpen-Südflanke

Nicht in der CH etabliert

Nach FrSV verboten

Infoblatt

Abutilon theophrasti

Chinesische Samtpappel

x

x

x

   

x

     

Ailanthus altissima

Götterbaum

xx

xxx

x

xx

x

xxx

     

Ambrosia artemisiifolia

Aufrechtes Traubenkraut

xxx

xxx

x

xx

x

xxx

  V  

Amorpha fruticosa

Bastardindigo

x

(x)

     

xx

     

Artemisia verlotiorum

Verlotscher Beifuss

xx

xxx

xx

xx

x

xxx

     

Asclepias syriaca

Syrische Seidenpflanze

x

x

     

xx

     

Buddleja davidii

Schmetterlingsstrauch

xxx

xxx

xxx

xx

xx

xxx

     

Bunias orientalis

Glattes Zackenschötchen

xxx

xx

 

xxx

xx

x

     

Cabomba caroliniana

Karolina-Haarnixe

           

x

   

Crassula helmsii

Nadelkraut

           

x

V  

Cyperus esculentus

Essbares Zypergras

x

xx

     

xxx

     

Echinocystis lobata

Stachelgurke, Igelgurke

           

x

   

Elodea canadensis

Kanadische Wasserpest

xxx

xxx

xx

x

x

x

     

Elodea nuttallii

Nuttalls Wasserpest

x

xxx

x

   

x

  V  

Erigeron annuus

Einjähriges Berufkraut

xxx

xxx

xx

xx

xx

xxx

     

Heracleum mantegazzianum

Riesen-Bärenklau

xxx

xxx

xxx

xxx

xx

xxx

  V  

Hydrocotyle ranunculoides

Grosser Wassernabel

           

x

V  

Impatiens glandulifera

Drüsiges Springkraut

xxx

xxx

xx

x

x

xxx

  V  

Lonicera henryi

Henrys Geissblatt

 

xx

             

Lonicera japonica

Japanisches Geissblatt

x

xx

 

x

 

xxx

     

Ludwigia grandiflora

Grossblütiges Heusenkraut

 

(x)

       

x

V

 

Ludwigia peploides

Flutendes Heusenkraut

           

x

V  

Lupinus polyphyllus

Vielblättrige Lupine

x

x

x

x

x

x

     

Myriophyllum aquaticum

Brasilianisches Tausendblatt

 

(x)

       

x

   

Polygonum polystachyum

Vielähriger Knöterich

x

xx

 

x

x

xx

 

V

 

Prunus laurocerasus

Kirschlorbeer

xx

xxx

     

xxx

     

Prunus serotina

Herbst-Kirsche

x

x

     

xxx

     

Pueraria lobata

Kopoubohne

         

xxx

     

Reynoutria japonica

Japanischer Staudenknöterich

xxx

xxx

xxx

xx

xx

xxx

  V  

Reynoutria sachalinensis

Sachalin-Staudenknöterich

xx

xx

 

x

 

x

  V  

Reynoutria xbohemica

Bastard-Staudenknöterich

xx

xx

 

x

 

x

  V  

Rhus typhina

Essigbaum

xxx

xxx

x

xx

x

xxx

  V  

Robinia pseudoacacia

Robinie

xxx

xxx

xx

xxx

xxx

xx

     

Rubus armeniacus

Armenische Brombeere

xxx

xxx

             

Senecio inaequidens

Schmalblättriges Greiskraut

xx

xxx

x

xx

x

xxx

  V  

Sicyos angulatus

Haargurke

         

(x)

x

   

Solanum carolinense

Carolina-Nachtschatten

           

x

   

Solidago canadensis

Kanadische Goldrute

xxx

xxx

xx

xx

xx

xxx

  V  

Solidago gigantea

Spätblühende Goldrute

xxx

xxx

xx

xx

xx

xxx

 

V

 

Solidago nemoralis

Hain-Goldrute

 

 

 

 

 

 

x

V

 

Toxicodendron radicans

Kletternder Giftsumach

           

x

   

Trachycarpus fortunei

Chinesische Hanfpalme, Fortunes Hanfpalme

 

x

     

xxx

     

Watch-List / Beobachtungsliste (Stand August 2014)

Wissenschaftlicher Name Deutscher Name

Jura

Mittelland

Alpen-Nordflanke

Westliche Zentralalpen

Östliche Zentralalpen

Alpen-Südflanke

Nicht in der CH etabliert

Nach FrSV verboten

Infoblatt

Acacia dealbata

Falsche Mimose

         

xx

     

Aster novi-belgii aggr. (A. lanceolatus, A. novi-belgii, A. x salignus, A. tradescantii, A. x versicolor)

Neubelgische Aster, Lanzettblättrige Aster

xx

xx

 

x

 

xx

     

Bassia scoparia

Besen-Radmelde

x

x

 

xxx

         

Cornus sericea

Seidiger Hornstrauch

x

xx

             

Galega officinalis

Geissraute

x

xx

 

x

 

x

     

Helianthus tuberosus

Tobinambur

x

xx

x

x

x

xx

     

Impatiens balfourii

Balfours Springkraut

x

xx

x

x

 

xx

     

Lysichiton americanus

Amerikanischer Stinktierkohl

 

(x)

             

Opuntia humifusa

Gemeiner Feigenkaktus

 

x

 

xxx

x

       

Parthenocissus inserta (+ P. quinquefoglia*)

Gewöhnliche Jungfernrebe

x

xx

 

x

 

x

       

Paulownia tomentosa

Blauglockenbaum

x

xx

 

x

 

xx

     

Phytolacca americana

Amerikanische Kermesbeere

x

x

     

xxx

     

Sagittaria latifolia

Breitblättriges Pfeilkraut

x

x

     

x

     

Sedum spurium

Kaukasus-Fettkraut

xx

xx

x

x

x

x

       

Sedum stoloniferum

Ausläuferbildendes Fettkraut

 

xx

               

Symphoricarpos albus

Schneebeere

xxx

xx

             

 *Taxonomische Aktualisierung: Gemäss Checkliste 2017 bilden Parthenocissus inserta und P. quinquefoglia das Aggregat P. quinquefoglia aggr. Es ist daher möglich, dass es sich bei den beiden Arten um eine einzige handelt, mit dem gleichen invasiven Potenzial.