Checklist & Synonymieindex

Checklist 2017

Die Checklist 2017 ist die neue taxonomische und nomenklatorische Referenzliste für die Gefässpflanzenflora der Schweiz. Sie wurde bereits für die Revision der Rote Liste von 2016 verwendet und ist auch die Grundlage der angekündigten Neuauflage von Flora Helvetica (Frühjahr 2018). Gleichzeitig bietet Info Flora eine Übersetzungstabelle an, die es erlaubt, sämtlichen bisherigen Taxa via SISF-Nummer das (nach Checklist 2017) jeweils aktuell gültige Taxon zuzuordnen.

Checklist 2017 - Download
(Änderungen gegenüber der zuerst veröffentlichten Version vom 28.12.2017 sind im Reiter "Journal" aufgelistet)

Die Kommentierte Checkliste ist ein Bestandteil der Flora Helvetica-Produktefamilie. Hier wird erklärt, von wem und mit welchen Regeln die Checkliste erstellt wurde. Alle Änderungen gegenüber dem früheren Synonymieindex werden erläutert und mit Verweisen zur Fachliteratur belegt. Die Verknüpfung zur Flora Helvetica zeigt die gegenseitige Abhängigkeit der Produkte.
Die “Flora Helvetica – Kommentierte Checkliste” kann hier als PDF heruntergeladen werden.

Die Synonymie zu den Florenwerken der Schweiz wird in der Checklist nicht mehr angeboten. Dazu gibt es weiterhin einen Synonymieindex, der laufend erneuert und ergänzt wird (s. unten).

DB-TAXREF2017 - Referenzliste für Datenbanken

Die DB-TAXREF2017 ist eine Referenzliste für Datenbankverantwortliche und Datenbankentwickler.

Sie enthält alle in der Datenbank Info Flora berücksichtigten Taxon-Namen von Gefässpflanzen. Fundangaben dieser Taxa können von Info Flora als eigenständige Einheiten gespeichert und ausgewertet werden. Wir empfehlen externen Datenbankverantwortlichen, sich für die Erstellung ihrer jeweiligen Artenlisten an dieser Referenzliste zu orientieren. Um die Kommunikation zwischen Info Flora und externen Datenbanken zu vereinfachen, wird nebst der offiziellen SISF-Nummer auch die Datenbank-interne Taxon-ID angegeben.

Abgrenzung zur Checklist 2017:
Neben den Taxa der Checklist 2017 enthält die DB-TAXREF2017 auch sämtliche Gattungen, z.b. Quercus (sp.), und Familien, z.B. Poaceae (sp.). Hinzu kommen auch regelmässig gemeldete, als nicht verwildernd eingeschätzte Kulturpflanzen und weitere Taxa, welche die Aufnahmekriterien der Checklist 2017 nicht vollständig erfüllen.

Synonymieindex SISF

Der Synonymieindex von Info Flora erlaubt es, die Benennung der Pflanzentaxa aus verschiedenen schweizerischen Florenwerken zu vergleichen. Er gibt daher eine Übersicht über die in der Schweiz verwendeten Synonyme. Die jeweils aktuell gültigen, akzeptierten Namen werden in der Checklist (s. oben) vereinfacht zusammengefasst, die damit eine Teilmenge des Synonymieindex darstellt.

Momentan liegt der Synonymieindex noch in seiner Fassung von 2005 vor (SISF-2). Eine Überarbeitung (SIFS-3) erscheint im Verlauf des Jahres 2018. Bis zum Erscheinen des SISF-3 dient eine Übersetzungstabelle als Verknüpfung zwischen SISF-2 und der aktuellen Checklist 2017.

Download der Übersetzungstabelle SISF-2 > Checklist 2017 / DB-TAXREF2017

Die erste Ausgabe des Synonymieindex der Schweizer Flora und der Angrenzenden Gebiete (SISF-1) wurde von David Aeschimann und Christian Heitz 1996 publiziert. Die zweite Ausgabe mit einigen Aktualisierungen wurde 2005 veröffentlicht.

Der Synonymieindex SISF-2 ist in folgenden Formaten erhältlich:

  • Gesamte Publikation (im pdf-Format; mit dreisprachigem Begleittext)
  • Digitale Liste (im Format für Microsoft Excel; Artliste inkl. neue Systematik der Pflanzenfamilien; ohne Begleittext)
  • Gedruckte Version (kann zum Selbstkostenpreis von CHF 25.– zuzüglich Vesandkosten bestellt werden; keine Buchhändler- oder Mengenrabatte möglich)
  • andere Formate sind auf Anfrage möglich.