Beschreibung


Caricetum atrofusco-vaginatae Nordhagen ex Bressoud 1989

Syn. : Braunmoos-Carex ustulata-Thalictrum alpinum-reiches Salix myrsinites-Zwerggebüsch Nordhagen 1927 (art. 3d) ; Caricetum atrofusco-vaginatae Nordhagen 1943 (art. 3d) ; Seslerio-Caricetum atrofuscae Richard et Geissler 1979 (art. 3b) ; Caricetum atrofusco-vaginatae Nordhagen ex Dierssen 1982 (art. 5).

Nachpioniergesellschaft alpiner Auen, charakterisiert von Carex atrofusca (oft dominant), begleitet von Sesleria caerulea und den Zwergsträuchern Salix reticulata und Salix foetida (Zeiger eines sich stabilisierender Lebensraumes), formen eine Krautschicht von mittlerem Deckungsgrad, oft lockerer als bei den verwandten Einheiten (R ~ 70 %), dagegen mässig hoch für die Moosschicht (R ~ 60 %), höher als das Mittel der übrigen Einheiten des Verbandes. Erscheint vorwiegend in schwach geneigten Hangmooren und Quellfluren (P ~ 12 °) mit wenig oder fehlender Bodenbewegung, Boden organisch hydromorph, steinig mit siltig-sandiger Matrix, neutral bis basisch, kalkreich in den Alpen, nomalerweise wassergesättigt; der Anteil an oberflächlichem organischem Material ist realtiv hoch (13% - 25%). Alpine Höhenstufe.

. .

Liste der Arten


Frequenz / Dominanz Wissenschaftlicher Name Deutscher Name
V Carex atrofusca SchkuhrSchwarzrote Segge
V Equisetum variegatum Schleich.Bunter Schachtelhalm
V Polygonum viviparum L.Knöllchen-Knöterich
V Salix foetida DC.Stink-Weide
V Saxifraga aizoides L.Bach-Steinbrech
IV Bartsia alpina L.Alpenhelm
IV Carex capillaris L.Haarstielige Segge
IV Juncus triglumis L.Dreiblütige Binse
IV Pinguicula alpina L.Alpen-Fettblatt
III Carex bicolor All.Zweifarbige Segge
III Carex flava L.Gewöhnliche Gelbe Segge
III Carex frigida All.Eis-Segge
III Carex nigra (L.) ReichardBraune Segge
III Eleocharis quinqueflora (Hartmann) O. SchwarzFünfblütige Sumpfbinse
III Juncus alpinoarticulatus ChaixAlpen-Binse
III Salix retusa L.Stumpfblättrige Weide
III Sesleria caerulea (L.) Ard.Kalk-Blaugras
III Tofieldia calyculata (L.) Wahlenb.Kelch-Simsenlilie
II Agrostis stolonifera L.Kriechendes Straussgras
II Aster bellidiastrum (L.) Scop.Alpenmasslieb
II Campanula scheuchzeri Vill.Scheuchzers Glockenblume
II Carex davalliana Sm.Davalls Segge
II Comastoma tenellum (Rottb.) Toyok.
Gentiana tenella Rottb.
Zarter Enzian
II Dryas octopetala L.Silberwurz
II Salix reticulata L.Netz-Weide
II Selaginella selaginoides (L.) Schrank & Mart.Dorniger Moosfarn
II Tofieldia pusilla (Michx.) Pers.Kleine Simsenlilie

Moose

VBryum pseudotriquetrum (Hedw.) G.Gaertn. & al.
VPalustriella commutata (Hedw.) Ochyra
IVCampylium stellatum (Hedw.) Lange & C.E.O.Jensen
IVCatoscopium nigritum (Hedw.) Brid.
IIITomentypnum nitens (Hedw.) Loeske
IIITritomaria polita (Nees) Jörg.
IIAmblyodon dealbatus (Hedw.) P.Beauv.
IIDicranum scoparium Hedw.
  • Legende
    KlassecCHKlassen-Charakterart
    aFstete oder Ökologisch breite Art
    OrdnungoCHOrdnungs-Charakterart
    oDiOrdnungs-Differenzialart
    VerbandalCHdDominanz Verbands-Charakterart
    alCHVerbands-Charakterart
    alDiVerbands-Differenzialart
    UnterverbandssalCHUnterverbands-Charakterart
    ssalDiUnterverbands-Differenzialart
    Assoziation
    (zusammengefasste Aufnahmen)
    aCHdDominanz Assoziations-Charakterart
    aCHAssoziations-Charakterart
    aDiAssoziations-Differenzialart
    CHAssoziations-Charakterart gemäss Autor der Tabelle
    DiAssoziations-Differenzialart gemäss Autor der Tabelle
    rCHRegional Assoziations-Charakterart
    hsHochstete Art (Stetigkeit > 50%)
    wBegleitart (Stetigkeit 20-50%)
    VStetigkeit ≥ 80%
    IVStetigkeit 60-80%
    IIIStetigkeit 40-60%
    IIStetigkeit 20-40%
    IStetigkeit < 20%
    Assoziation
    (einzelne Aufnahme)
    5Deckung ≥ 75%
    4Deckung 50-75%
    3Deckung 25-50%
    2Deckung 5-25%
    1Deckung < 5%
    +Wenig Individuen mit vernachlässigbarer Deckung (inkl. Code "r")
    xxxPräsenz sehr wichtig ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
    xxPräsenz wichtig ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
    xPräsenz ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
.