Description


Nitellion flexilis Krause 1969

Syn. : Nitellion Segal 1965 (art. 2b, 3b) ; Nitellion Dambska 1966 (art. 2b, 3b).

Geschlossene oder offene Bestände aus typisch kalkmeidenden Arten wie Nitella flexilis (Rote-Liste-Status CR), Nitella capillaris (RE), Nitella gracilis (EN), Nitella translucens (fehlt in der Schweiz). Das von diesen Beständen besiedelte Gewässer ist leicht sauer bis leicht alkalisch (pH = 6 – 7 (7,8)), schwach kalkhaltig, oligotroph bis meso-eutroph, mehr oder weniger tiefgründig und mehr oder weniger permantent wasserführend. Sie wachsen auf unterschiedlichen Substraten, die relativ weich und wenig kalkhaltig sind: Sand, Ton oder Torf. Höhenstufen plan. – subalp.

. .

List of species


Frequency / Dominance Scientific name English name
alCH Nitella flexilis Agardh
Nitella flexilis (L.) C. Agardh
Biegsame Glanzleuchteralge
  • Legend
    cCH
    aF
    oCH
    oDi
    alCHd
    alCH
    alDi
    ssalCH
    ssalDi
    aCHd
    aCH
    aDi
    CH
    Di
    rCH
    hs
    w
    V
    IV
    III
    II
    I
    5
    4
    3
    2
    1
    +
    xxx
    xx
    x
.