Beschreibung


Geo montani-Nardetum Lüdi 1948 nom. mut.

Syn.: Nardetum alpigenum Br.-Bl. 1949 p.p. ; Sieversio montanae-Nardetum strictae Lüdi 1948

Bunte, von Nardus stricta und/oder Arnica montana, Geum montanum dominierte Ges. auf Verflachungen und in Nordhängen, meist beweidet. Die Assoziation differenziert sich durch die relative Häufigkeit einiger mesophiler Arten wie Antennaria dioica, Carex pallescens, Avenella flexuosa, Gentiana purpurea, Hieracium lactucella, Homogyna alpina, Pseudorchis albida sowie durch das Fehlen von kalkzeigenden und mässig trockenzeigenden Arten. Der Boden ist verbraunt oder podzolisiert, ist sauer, kalk- und nährstoffarm. Trotz seiner guten Wasserversorgung weist er nur geringe biologische Aktivität auf. Dies ist die zentrale Assoziation des Verbandes. Subalpin.

. .

Liste der Arten


Frequenz / Dominanz Wissenschaftlicher Name Deutscher Name
aCHd Arnica montana L.Arnika
aCHd Nardus stricta L.Borstgras
aCH Calluna vulgaris (L.) HullBesenheide
aCH Campanula barbata L.Bärtige Glockenblume
aCH Gentiana acaulis L.Silikat-Glocken-Enzian
aCH Geum montanum L.Berg-Nelkenwurz
aCH Hieracium pilosella L.Langhaariges Habichtskraut
aCH Vaccinium gaultherioides BigelowKleinblättrige Rauschbeere
aCH Vaccinium myrtillus L.Heidelbeere
aDi Carex pallescens L.Bleiche Segge
aDi Hieracium lactucella Wallr.Öhrchen-Habichtskraut
aDi Homogyne alpina (L.) Cass.Grüner Alpenlattich
aDi Pseudorchis albida (L.) Á. & D. Löve
Pseudorchis albida (L.) Á. Löve & D. Löve
Weisszunge
hs Agrostis capillaris L.Haar-Straussgras
hs Anthoxanthum odoratum L.Duftendes Ruchgras
hs Festuca rubra L. s.l.
Festuca rubra L.
Rot-Schwingel
hs Leontodon helveticus MératSchweizer Milchkraut
hs Potentilla erecta (L.) Raeusch.Blutwurz
w Alchemilla vulgaris aggr. sensu Heitz
Alchemilla vulgaris aggr.
Gemeiner Frauenmantel
w Antennaria dioica (L.) Gaertn.Gemeines Katzenpfötchen
w Avenella flexuosa (L.) DrejerDraht-Schmiele
w Campanula scheuchzeri Vill.Scheuchzers Glockenblume
w Carex nigra (L.) ReichardBraune Segge
w Carex sempervirens Vill.Immergrüne Segge
w Crocus albiflorus Kit.Frühlings-Krokus
w Euphrasia minima sensu H. E. Hess & Landolt
Euphrasia minima Schleich.
Zwerg-Augentrost
w Gentiana purpurea L.Purpur-Enzian
w Ligusticum mutellina (L.) CrantzAlpen-Liebstock
w Lotus alpinus (DC.) RamondAlpen-Hornklee
w Luzula multiflora (Ehrh.) Lej.Vielblütige Hainsimse
w Phleum rhaeticum (Humphries) RauschertRätisches Alpen-Lieschgras
w Picea abies (L.) H. Karst.Fichte
w Plantago alpina L.Alpen-Wegerich
w Poa alpina L.Alpen-Rispengras
w Polygonum bistorta L.Schlangen-Knöterich
w Potentilla aurea L.Gold-Fingerkraut
w Pseudorchis albida (L.) A. & D. Love
Pseudorchis albida (L.) Á. Löve & D. Löve
Weisszunge
w Ranunculus villarsii DC.Villars' Berg-Hahnenfuss
w Selaginella selaginoides (L.) Schrank & Mart.Dorniger Moosfarn
w Trifolium pratense L. s.str.
Trifolium pratense L. subsp. pratense
Gewöhnlicher Rot-Klee
w Trifolium repens L. s.str.
Trifolium repens L. subsp. repens

Moose

wPolytrichum formosum Hedw.
wPolytrichum juniperinum Hedw.
  • Legende
    KlassecCHKlassen-Charakterart
    aFstete oder Ökologisch breite Art
    OrdnungoCHOrdnungs-Charakterart
    oDiOrdnungs-Differenzialart
    VerbandalCHdDominanz Verbands-Charakterart
    alCHVerbands-Charakterart
    alDiVerbands-Differenzialart
    UnterverbandssalCHUnterverbands-Charakterart
    ssalDiUnterverbands-Differenzialart
    Assoziation
    (zusammengefasste Aufnahmen)
    aCHdDominanz Assoziations-Charakterart
    aCHAssoziations-Charakterart
    aDiAssoziations-Differenzialart
    CHAssoziations-Charakterart gemäss Autor der Tabelle
    DiAssoziations-Differenzialart gemäss Autor der Tabelle
    rCHRegional Assoziations-Charakterart
    hsHochstete Art (Stetigkeit > 50%)
    wBegleitart (Stetigkeit 20-50%)
    VStetigkeit ≥ 80%
    IVStetigkeit 60-80%
    IIIStetigkeit 40-60%
    IIStetigkeit 20-40%
    IStetigkeit < 20%
    Assoziation
    (einzelne Aufnahme)
    5Deckung ≥ 75%
    4Deckung 50-75%
    3Deckung 25-50%
    2Deckung 5-25%
    1Deckung < 5%
    +Wenig Individuen mit vernachlässigbarer Deckung (inkl. Code "r")
    xxxPräsenz sehr wichtig ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
    xxPräsenz wichtig ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
    xPräsenz ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
.