Beschreibung


Alysso alyssoidis-Sedetum albi Oberdorfer et T. Müller in T. Müller 1961

Pionierges. auf flachgründigen Böden mit Rohhumus, dominiert von Fetthennen und begleitet von annuellen Arten wie Thlaspi perfoliatum. Die Einjährigen sind wenig deckend, am ehesten noch mit Vertretern der Gattung Cerastium), daneben mit verschiedenen mehrjährigen, nicht-sukkulenten Arten wie Allium lusitanicum, Asperula cynanchica und dazu auch Halbsträucher wie Teucrium chamaedrys, Thymus praecox s. str. Die Assoziation ist meist auf Felsflächen in Kontakt mit Trockenrasen zu finden; seltener auf Mauerkronen und Flachdächern. Kollin.

. .

Liste der Arten


Frequenz / Dominanz Wissenschaftlicher Name Deutscher Name
aCHd Sedum acre L.Scharfer Mauerpfeffer
aDi Asperula cynanchica L.Hügel-Waldmeister
aDi Teucrium chamaedrys L.Edel-Gamander
hs Acinos arvensis (Lam.) DandyFeld-Steinquendel
hs Alyssum alyssoides (L.) L.Kelch-Steinkraut
hs Arenaria serpyllifolia L.Gewöhnliches Quendelblättriges Sandkraut
hs Cerastium arvense L. s.str.
Cerastium arvense L. subsp. arvense
Gewöhnliches Acker-Hornkraut
hs Echium vulgare L.Gemeiner Natterkopf
hs Erophila verna (L.) DC.Gewöhnliches Frühlings-Hungerblümchen
hs Festuca ovina aggr.Schaf-Schwingel
hs Hieracium pilosella L.Langhaariges Habichtskraut
hs Potentilla neumanniana Rchb.
Potentilla verna L.
Frühlings-Fingerkraut
hs Sedum album L.Weisser Mauerpfeffer
hs Sedum sexangulare L.Milder Mauerpfeffer
hs Thlaspi perfoliatum L.Stängelumfassendes Täschelkraut
w Allium lusitanicum Lam.Berg-Lauch
w Festuca pallens HostBlasser Schwingel
w Festuca patzkei Markgr.-Dann.Patzkes Schwingel
w Medicago minima (L.) L.Zwerg-Schneckenklee
w Poa compressa L.Platthalm-Rispengras
w Saxifraga tridactylites L.Dreifingeriger Steinbrech
w Stachys recta L. s.str.
Stachys recta L. subsp. recta
Gewöhnlicher Aufrechter Ziest
w Teucrium botrys L.Trauben-Gamander
w Thymus pulegioides L. s.str.
Thymus serpyllum aggr.
Feld-Thymian
w Trifolium campestre Schreb.Feld-Klee
w Valerianella locusta (L.) Laterr.Echter Ackersalat
w Veronica arvensis L.Feld-Ehrenpreis

Moose

hsCeratodon purpureus (Hedw.) Brid.
hsTortula muralis Hedw.
wRhytidium rugosum (Hedw.) Kindb.
wSchistidium apocarpum (Hedw.) B., S. & G.
wSchistidium apocarpum (Hedw.) B., S. & G.
wTortula ruralis (Hedw.) Gaertn., Meyer & Scherb.
wTortula ruralis (Hedw.) Gaertn., Meyer & Scherb.
  • Legende
    KlassecCHKlassen-Charakterart
    aFstete oder Ökologisch breite Art
    OrdnungoCHOrdnungs-Charakterart
    oDiOrdnungs-Differenzialart
    VerbandalCHdDominanz Verbands-Charakterart
    alCHVerbands-Charakterart
    alDiVerbands-Differenzialart
    UnterverbandssalCHUnterverbands-Charakterart
    ssalDiUnterverbands-Differenzialart
    Assoziation
    (zusammengefasste Aufnahmen)
    aCHdDominanz Assoziations-Charakterart
    aCHAssoziations-Charakterart
    aDiAssoziations-Differenzialart
    CHAssoziations-Charakterart gemäss Autor der Tabelle
    DiAssoziations-Differenzialart gemäss Autor der Tabelle
    rCHRegional Assoziations-Charakterart
    hsHochstete Art (Stetigkeit > 50%)
    wBegleitart (Stetigkeit 20-50%)
    VStetigkeit ≥ 80%
    IVStetigkeit 60-80%
    IIIStetigkeit 40-60%
    IIStetigkeit 20-40%
    IStetigkeit < 20%
    Assoziation
    (einzelne Aufnahme)
    5Deckung ≥ 75%
    4Deckung 50-75%
    3Deckung 25-50%
    2Deckung 5-25%
    1Deckung < 5%
    +Wenig Individuen mit vernachlässigbarer Deckung (inkl. Code "r")
    xxxPräsenz sehr wichtig ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
    xxPräsenz wichtig ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
    xPräsenz ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
.