Beschreibung


Parvopotametalia den Hartog et Segal 1964

Syn. : -

Klasse mit untergetauchten Wasserpflanzen-Gesellschaften, die in regelmässig von Wasserlinsen begleitet werden. In permanenten Gewässern tritt Potamogeton crispus als charakteristische Art auf, demgegenüber finden sich P. berchtoldii und P. trichoides in Verlandungszonen von Gewässern, die im Herbst trockenfallen können. Ihre submersen Blätter, die im Winter normalerweise nicht überdauern, verteilen sich gleichmässig und nehmen den gesamten Raum des Wasserkörpers (0,1 < T < 2,5 m) ein. Diese Pflanzengesellschaften wachsen häufig an gestörten Stellen, die sich rasch erwärmen (Seelitoral, Kiesgruben in Verlandung, Weiher, Teiche und Gräben). Die Störungsfaktoren wie der Wechsel von Trockenfallen und Überflutung, Wellenschlag oder schwache Strömung und die rasche Erwärmung der Wuchsorte fördern das Pflanzenwachstum dieser Arten. Die besiedelten Gewässer sind (oligo-) meso- bis hypertroph, der pH-Wert im Wasser variiert von leicht sauer bis alkalisch (pH = 6 ̶ 8). Das bewachsene Substrat kann sandig bis tonig, biswelien auch torfhaltig, rein mineralisch oder organischen Ursprungs sein. Höhenstufen : plan. ̶ mont. (untere subalp.e Stufe).

. .

Liste der Arten


Frequenz / Dominanz Wissenschaftlicher Name Deutscher Name
oCH Potamogeton berchtoldii FieberKleines Laichkraut
oCH Potamogeton crispus L.Krauses Laichkraut
oCH Potamogeton trichoides Cham. & Schltdl.Haarförmiges Laichkraut
oDi Lemna minor L.Kleine Wasserlinse
oDi Lemna trisulca L.Dreifurchige Wasserlinse
oDi Spirodela polyrhiza (L.) Schleid.Teichlinse
  • Legende
    KlassecCHKlassen-Charakterart
    aFstete oder Ökologisch breite Art
    OrdnungoCHOrdnungs-Charakterart
    oDiOrdnungs-Differenzialart
    VerbandalCHdDominanz Verbands-Charakterart
    alCHVerbands-Charakterart
    alDiVerbands-Differenzialart
    UnterverbandssalCHUnterverbands-Charakterart
    ssalDiUnterverbands-Differenzialart
    Assoziation
    (zusammengefasste Aufnahmen)
    aCHdDominanz Assoziations-Charakterart
    aCHAssoziations-Charakterart
    aDiAssoziations-Differenzialart
    CHAssoziations-Charakterart gemäss Autor der Tabelle
    DiAssoziations-Differenzialart gemäss Autor der Tabelle
    rCHRegional Assoziations-Charakterart
    hsHochstete Art (Stetigkeit > 50%)
    wBegleitart (Stetigkeit 20-50%)
    VStetigkeit ≥ 80%
    IVStetigkeit 60-80%
    IIIStetigkeit 40-60%
    IIStetigkeit 20-40%
    IStetigkeit < 20%
    Assoziation
    (einzelne Aufnahme)
    5Deckung ≥ 75%
    4Deckung 50-75%
    3Deckung 25-50%
    2Deckung 5-25%
    1Deckung < 5%
    +Wenig Individuen mit vernachlässigbarer Deckung (inkl. Code "r")
    xxxPräsenz sehr wichtig ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
    xxPräsenz wichtig ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
    xPräsenz ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
.