Beschreibung


Lemno trisulcae-Utricularietum vulgaris Soó 1947

Syn. : Lemno-Utricularietum australis Müller et Görs ex Passarge 1978 (nom. superfl., art 29c).

Lichtliebender, dichter, zweischichtiger Bestand: Auf oder nahe der Wasseroberfläche mit Utricularia vulgaris, zusammen mit Hydrocharis morsus-ranae und Lemna minor. Unter der Wasseroberfläche schwebend treten typischerweise Ceratophyllum demersum und Lemna trisulca auf. Die Gesellschaft findet sich in meso-eutrophen bis eutrophen (NO3- = 0,01 ̶ 0,6 (2,5) mg/l ; PO43- = 0,05 ̶ 0,15 (0,3) mg/l) Gewässern wie Weihern, Gräben und Senken von Auen- oder Moorgebieten (gelegentlich in Nasswiesen), wo eine natürliche Eutrophierung stattfindet. In unbewegtem, kühlen Wasser an flachen Stellen (0,2 < Tiefe < 1 (2) m). Der pH-Wert des Wassers ist meist neutral (pH = (5,5) 6 ̶ 7 (7,5)). Es ist stark mineralhaltig (Leitf. = 250 ̶ 700 µS/cm), leicht bis stark kalkhaltig (Ca = 25 ̶ 130 mg/l) sowie sulfat- (30 ̶ 70 (140) mg/l) und chloridreich (30 ̶ 60 (100) mg/l). Höhenstufe koll.

..

Liste der Arten


Frequenz / Dominanz Wissenschaftlicher Name Deutscher Name
V Utricularia vulgaris L.Gemeiner Wasserschlauch
IV Lemna trisulca L.Dreifurchige Wasserlinse
II Hippuris vulgaris L.Tannenwedel
II Myriophyllum spicatum L.Ähriges Tausendblatt
II Myriophyllum verticillatum L.Quirlblütiges Tausendblatt

Moose

IILeptodictyum riparium (Hedw.) Warnst.
  • Legende
    KlassecCHKlassen-Charakterart
    aFstete oder Ökologisch breite Art
    OrdnungoCHOrdnungs-Charakterart
    oDiOrdnungs-Differenzialart
    VerbandalCHdDominanz Verbands-Charakterart
    alCHVerbands-Charakterart
    alDiVerbands-Differenzialart
    UnterverbandssalCHUnterverbands-Charakterart
    ssalDiUnterverbands-Differenzialart
    Assoziation
    (zusammengefasste Aufnahmen)
    aCHdDominanz Assoziations-Charakterart
    aCHAssoziations-Charakterart
    aDiAssoziations-Differenzialart
    CHAssoziations-Charakterart gemäss Autor der Tabelle
    DiAssoziations-Differenzialart gemäss Autor der Tabelle
    rCHRegional Assoziations-Charakterart
    hsHochstete Art (Stetigkeit > 50%)
    wBegleitart (Stetigkeit 20-50%)
    VStetigkeit ≥ 80%
    IVStetigkeit 60-80%
    IIIStetigkeit 40-60%
    IIStetigkeit 20-40%
    IStetigkeit < 20%
    Assoziation
    (einzelne Aufnahme)
    5Deckung ≥ 75%
    4Deckung 50-75%
    3Deckung 25-50%
    2Deckung 5-25%
    1Deckung < 5%
    +Wenig Individuen mit vernachlässigbarer Deckung (inkl. Code "r")
    xxxPräsenz sehr wichtig ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
    xxPräsenz wichtig ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
    xPräsenz ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
.