Description


Lemno trisulcae-Utricularietum vulgaris Soó 1947

Syn. : Lemno-Utricularietum australis Müller et Görs ex Passarge 1978 (nom. superfl., art 29c).

Lichtliebender, dichter, zweischichtiger Bestand: Auf oder nahe der Wasseroberfläche mit Utricularia vulgaris, zusammen mit Hydrocharis morsus-ranae und Lemna minor. Unter der Wasseroberfläche schwebend treten typischerweise Ceratophyllum demersum und Lemna trisulca auf. Die Gesellschaft findet sich in meso-eutrophen bis eutrophen (NO3- = 0,01 ̶ 0,6 (2,5) mg/l ; PO43- = 0,05 ̶ 0,15 (0,3) mg/l) Gewässern wie Weihern, Gräben und Senken von Auen- oder Moorgebieten (gelegentlich in Nasswiesen), wo eine natürliche Eutrophierung stattfindet. In unbewegtem, kühlen Wasser an flachen Stellen (0,2 < Tiefe < 1 (2) m). Der pH-Wert des Wassers ist meist neutral (pH = (5,5) 6 ̶ 7 (7,5)). Es ist stark mineralhaltig (Leitf. = 250 ̶ 700 µS/cm), leicht bis stark kalkhaltig (Ca = 25 ̶ 130 mg/l) sowie sulfat- (30 ̶ 70 (140) mg/l) und chloridreich (30 ̶ 60 (100) mg/l). Höhenstufe koll.

..

List of species


Frequency / Dominance Scientific name English name
V Utricularia vulgaris L.Gemeiner Wasserschlauch
IV Lemna trisulca L.Dreifurchige Wasserlinse
II Hippuris vulgaris L.Tannenwedel
II Myriophyllum spicatum L.Ähriges Tausendblatt
II Myriophyllum verticillatum L.Quirlblütiges Tausendblatt

mosses

IILeptodictyum riparium (Hedw.) Warnst.
  • Legend
    cCH
    aF
    oCH
    oDi
    alCHd
    alCH
    alDi
    ssalCH
    ssalDi
    aCHd
    aCH
    aDi
    CH
    Di
    rCH
    hs
    w
    V
    IV
    III
    II
    I
    5
    4
    3
    2
    1
    +
    xxx
    xx
    x
.