Description


Caricion ferrugineae G. Br.-Bl. 1931 em.

Ges. wüchsiger, mässig feuchter, subalpiner Rasen, in stabilen, relativ lange schneebedeckten Hanglagen (Schneebedeckung 6-7 Monate) , meist nordexponiert und dominiert von Cyperaceen mit schmalen Blättern wie Carex ferruginea oder C. sempervirens. Der auch im Sommer gut durchfeuchtete Rendzinaboden ist relativ nährstoffarm. Floristisch ist die Einheit charakterisiert durch Lathyrus occidentalis, Pedicularis foliosa, Phleum hirsutum begleitet von mehreren nährstoffzeigenden Arten wie Festuca melanopsis oder Myosotis alpestris.

. .

List of species


Frequency / Dominance Scientific name English name
alCH Carex ferruginea Scop.Rost-Segge
alCH Lathyrus occidentalis (Fisch. et C. A. Mey.) Fritsch
Lathyrus occidentalis (Fisch. & C. A. Mey.) Fritsch
Gelbe Berg-Platterbse
alCH Pedicularis foliosa L.Blattreiches Läusekraut
alCH Phleum hirsutum Honck.Behaartes Lieschgras
alDi Festuca puccinellii auct.
Festuca melanopsis Foggi & al.
Schwärzlicher Schwingel
alDi Globularia nudicaulis L.Schaft-Kugelblume
alDi Myosotis alpestris F. W. SchmidtAlpen-Vergissmeinnicht
  • Legend
    cCH
    aF
    oCH
    oDi
    alCHd
    alCH
    alDi
    ssalCH
    ssalDi
    aCHd
    aCH
    aDi
    CH
    Di
    rCH
    hs
    w
    V
    IV
    III
    II
    I
    5
    4
    3
    2
    1
    +
    xxx
    xx
    x
.