Description


Caricetum microglochinis Dierssen 1982

Syn. : Gpt à Carex microglochin Richard et Geissler 1979 (art. 3c). Non : Carex microglochin-Assoziation Nordhagen 1928 (art. 3d).

Nachpioniergesellschaft alpiner Auen, charakterisiert und dominiert von Carex microglochin, mit hohem Deckungsgard der Krautschicht von rund 80% und einem geringen der Moosschicht (um 30 %); unterscheidet sich vom Astero bellidiastri-Kobresietum simpliciusculae durch die homogene und artenärmere Zusammensetzung ohne kalkzeigende Arten wie Sesleria caerulea, Eriophorum latifolium, Tofieldia calyculata, Carex firma, Gentiana clusii und Ranunculus alpestris; erscheint vorwiegend auf Alluvionen oder in Vertiefungen der angrenzenden Schotterterrassen von Gletscherbachläufen mit fehlender oder frühsommerlicher Überflutung während der Schneeschmelze. Der alluviale oder hydromorphe Boden ist sandig, sauer bis mässig basisch, nach Überschwemmungen leicht feucht, enthält einen relativ hohen Anteil an organischem Material (13-25%), manchmal auch Torf. (Subalpine) alpine Höhenstufe.

. .

List of species


Frequency / Dominance Scientific name English name
V Carex microglochin Wahlenb.Spitzen-Segge
V Equisetum variegatum Schleich.Bunter Schachtelhalm
V Juncus alpinoarticulatus ChaixAlpen-Binse
IV Carex nigra (L.) ReichardBraune Segge
IV Eleocharis quinqueflora (Hartmann) O. SchwarzFünfblütige Sumpfbinse
IV Eriophorum angustifolium Honck.Schmalblättriges Wollgras
III Carex davalliana Sm.Davalls Segge
III Carex flava L.Gewöhnliche Gelbe Segge
III Polygonum viviparum L.Knöllchen-Knöterich
III Saxifraga aizoides L.Bach-Steinbrech
II Agrostis stolonifera L.Kriechendes Straussgras
II Aster bellidiastrum (L.) Scop.Alpenmasslieb
II Carex bicolor All.Zweifarbige Segge
II Carex frigida All.Eis-Segge
II Juncus triglumis L.Dreiblütige Binse
II Pinguicula alpina L.Alpen-Fettblatt
II Primula farinosa L.Mehl-Primel

mosses

VBryum pseudotriquetrum (Hedw.) G.Gaertn. & al.
VPalustriella commutata (Hedw.) Ochyra
IIICampylium stellatum (Hedw.) Lange & C.E.O.Jensen
IIBrachythecium glareosum (Spruce) Schimp.
IIOncophorus virens (Hedw.) Brid.
  • Legend
    cCH
    aF
    oCH
    oDi
    alCHd
    alCH
    alDi
    ssalCH
    ssalDi
    aCHd
    aCH
    aDi
    CH
    Di
    rCH
    hs
    w
    V
    IV
    III
    II
    I
    5
    4
    3
    2
    1
    +
    xxx
    xx
    x
.