Description


Caricion nigrae Koch 1926 nom mut. propos.

Syn. : Parvocaricion Rübel 1933 (art. 2b) ; Caricion canescentis-goodenovii Nordhagen 1937 (syn. syntax.).

Verband der Flachmoore auf sauren und nährstoffarmen Böden, charakterisiert und oft dominiert von Carex canescens, Juncus filiformis, Trichophorum caespitosum, Carex echinata, Carex nigra, Carex paupercula, Eriophorum angustifolium, Eriophorum scheuchzeri; die Moosschicht ist oft gut entwickelt, regelmässig erscheinen Aulocomnium palustre, Sphagnum angustifolium, Warnstorfia exannulata. Vorwiegend in der Montan- und Subalpinzone über sauren Ausgangsgesteinen, in der Kollinzone nur ausnahmsweise auftretend und dann von Agrostis canina dominiert. Die Böden sind torfig (Histosol) oder mineralisch (Redoxisol/Reduktosol), sauerstoffarm, überwiegend wassergesättigt und zeitweise überflutet, oligo-mesotroph, sauer bis neutral (4

. .

List of species


Frequency / Dominance Scientific name English name
alCH Carex canescens L.Graue Segge
alCH Juncus filiformis L.Faden-Binse
alCH Trichophorum cespitosum (L.) Hartm.Rasen-Haarbinse
alDi Nardus stricta L.Borstgras

mosses

alCHWarnstorfia exannulata (Schimp.) Loeske
  • Legend
    cCH
    aF
    oCH
    oDi
    alCHd
    alCH
    alDi
    ssalCH
    ssalDi
    aCHd
    aCH
    aDi
    CH
    Di
    rCH
    hs
    w
    V
    IV
    III
    II
    I
    5
    4
    3
    2
    1
    +
    xxx
    xx
    x
.