Description


Caricetum rostratae Rübel 1911

Syn : Caricetum inflatae Rübel 1911 (nom orig.), Caricetum rostratae Rübel 1911 ex Osvald 1923 em Dierssen 1982 (syn. p. p, syntax.). Non : Carex rostrata-Ass. Osvald 1923.

Pioniergesellschaft dominiert von Carex rostrata, welche bläulichgrüne, oft gürteförmig das Ufer einfassende, einartige Bestände bildet, die relativ hoch wachsen können (0,4-0,8m). Unterscheidet sich vom Sphagno recurvi-Caricetum rostratae durch das Felhlen typischer Hochmooarten wie Eriophorum vaginatum und der Torfmoose (diese werden durch die neuto-basiphile Arten Calliergonella cuspidata und Campylium stellatum ersetzt); gedeiht im Uferbreich (sub)alpiner Stillgewässer bis 2400 m mit einer Wassertiefe bis 30 cm oder in Entwässerungsgräben von Hochmooren, auf nährstoffarmen bis mässig nährstoffreichen Böden und wird im Bereich fliessenden Wassers oder starker Wasserstandsschwankungen mit besserer Sauerstoffversorgung durch das Eriophoretum scheuchzeri abgelöst. Montane bis subalpine (alpine) Höhenstufe.

. .

List of species


Frequency / Dominance Scientific name English name
5 Carex rostrata StokesSchnabel-Segge

mosses

2Calliergonella cuspidata (Hedw.) Loeske
2Campylium stellatum (Hedw.) Lange & C.E.O.Jensen
  • Legend
    cCH
    aF
    oCH
    oDi
    alCHd
    alCH
    alDi
    ssalCH
    ssalDi
    aCHd
    aCH
    aDi
    CH
    Di
    rCH
    hs
    w
    V
    IV
    III
    II
    I
    5
    4
    3
    2
    1
    +
    xxx
    xx
    x
.