Description


Ranunculion aquatilis Passarge 1964 ex Theurillat 2015

Syn. : Ranunculion aquatilis Passarge 1964 (art. 2b) ; Callitricho-Batrachion den Hartog et Segal 1964 (p.p.).

Verband mit amphibischen Pioniergesellschaften, die von ausdauernden Arten der Gattungen Ranunculus (Untergattung Batrachium) und Callitriche aufgebaut werden. Man findet diese Assoziationen in oligo-mesotrophen bis eutrophen Gewässern wie z.B. an Rändern trockenfallender Weiher, in Wiesenteichen, Bächen, Gräben und in überfluteten Geländemulden. Sie wachsen an flachen Stellen (T < 1 m) mit stehendem oder sehr langsam fliessendem Wasser und tolerieren starke Wasserstandsschwankungen (bis hin zum Trockenfallen). Das Wasser ist schwach sauer bis alkalisch und kann kalkarm oder auch kalkreich sein. Die Gesellschaften wachsen auf tonigem, schluffig-tonigem oder sandigem Substrat. Höhenstufen : plan. ̶ mont. (subalp.).

. .

List of species



NO INFORMATION


.