Description


Potametum natantis Hild 1959

Syn. : Potametum natantis Soó 1927 (nom. nud., art. 2b) ; Potamogeton natans-Bestände Doll 1991 (art. 3c).

Dichte Wasserpflanzen-Gesellschaft, die häufig nur aus einer Art, Potamogeton natans, besteht. Diese Assoziation weist eine grosse ökologische Amplitude auf und kommt im Randbereich von oligo-mesotrophen bis mesotrophen Teichen und Weihern, in Gräben und in Stillwasserzonen langsam fliessender Gewässern vor. Dort tritt sie bevorzugt an Stellen auf, wo das Wasser mehr oder weniger klar, nicht tief (0,5 < T < 1 m) ist und nur mässige Waserstandsschwankungen auftreten. Das Potametum natantis wächst auf ton- bis torfhaltigem Substrat. Kontaktgesellschaften können landseitig das Polygonetum amphibii sowie Helophytenbestände (Phragmition, Equisetion fluviatilis) sein, wasserseitig ist dies meist das Myriophylleto-Nupharetum. Höhenstufen : plan. ̶ mont. (untere subalp.e Stufe).

. .

List of species


Frequency / Dominance Scientific name English name
V Lemna minor L.Kleine Wasserlinse
V Potamogeton natans L.Schwimmendes Laichkraut
III Callitriche palustris L.Sumpf-Wasserstern
III Nuphar lutea (L.) Sm.Grosse Teichrose
III Nymphaea alba L.Weisse Seerose
  • Legend
    cCH
    aF
    oCH
    oDi
    alCHd
    alCH
    alDi
    ssalCH
    ssalDi
    aCHd
    aCH
    aDi
    CH
    Di
    rCH
    hs
    w
    V
    IV
    III
    II
    I
    5
    4
    3
    2
    1
    +
    xxx
    xx
    x
.