Description


Lemno minoris-Hydrocharitetum morsus-ranae Oberd. ex Passarge 1978

Syn. : Association à Hydrocharis morsus-ranae van Langendonck 1935 p.p ; Hydrocharitetum rhenanum Oberd. 1957 (art. 3b) ; Hydrochari-Stratiotetum hydrocharetosum Soó 1964 (nom. nud., art. 2b) ; Hydrocharis morsus-ranae-Gesellschaft Hild et Rehnelt 1965 (art. 3c).

Licht- bis habschattenliebende, meistens geschichtete und mehr oder weniger dichtwüchsige Gesellschaft, geprägt durch Hydrocharis morsus-ranae. Sie kommt bevorzugt in geschützten Randzonen von meso- bis eutrophen Stillgewässern, Altarmen und in Entwässerungsgräben von Flachmooren vor. Dort wächst sie an warmen, flachgründigen Stellen (0,5 < Tiefe < 1 m) in meist kalkhaltigem, mineralisiertem Wasser. Bei fortschreitender Verlandung entwickelt sich diese Gesellschaft in Richtung Phragmition und Magnocaricion elatae. Sie wächst meist in Kontakt mit dem Röhricht (im Schatten des Schilfs), aber auch in tieferem Wasser zusammen mit Laichkräutern, oder in Kontakt mit amphibischen Gesellschaften der Fliesswasserröhrichte (Glycerio-Sparganion). Höhenstufen plan. ̶ koll.

. .

List of species


Frequency / Dominance Scientific name English name
V Hydrocharis morsus-ranae L.Froschbiss
IV Ceratophyllum demersum L.Raues Hornblatt
IV Lemna minor L.Kleine Wasserlinse
III Callitriche obtusangula Le GallStumpfkantiger Wasserstern
III Lemna trisulca L.Dreifurchige Wasserlinse
II Spirodela polyrhiza (L.) Schleid.Teichlinse
I Myriophyllum verticillatum L.Quirlblütiges Tausendblatt
I Potamogeton natans L.Schwimmendes Laichkraut
I Utricularia vulgaris L.Gemeiner Wasserschlauch

mosses

IRiccia fluitans L.
IRicciocarpos natans (L.) Corda
  • Legend
    cCH
    aF
    oCH
    oDi
    alCHd
    alCH
    alDi
    ssalCH
    ssalDi
    aCHd
    aCH
    aDi
    CH
    Di
    rCH
    hs
    w
    V
    IV
    III
    II
    I
    5
    4
    3
    2
    1
    +
    xxx
    xx
    x
.