Description


Charetum contrariae Corillion 1957

Syn. : Charetum contrariae Fijalkowski 1960 (art. 3b) ; Charetum contrariae Doll 1980 ; Charetum jubatae Krausch 1964 (Chara jubata A. Braun = Chara filiformis Hertzsch).

Dichter, niedrigwüchsiger (H = 0,1 – 0,3 m), mehr oder weniger stark kalkinkrustierter Bestand, der sich im Sommer entwickelt und von Chara contraria (C. denudata und C. filiformis einb.) geprägt wird. Diese Gesellschaft kommt in geringen bis mittleren Wassertiefen (1 < Tiefe < 4 m) auf tonigem und kalkigem Grund von mesotrophen Seen und grossen Weihern vor, die kalkreiches, neutral bis alkalisches (pH = 7 – 8) Wasser führen. Diese Gesellschaft ersetzt das Charetum asperae in eutropherem und tieferem Wasser (ohne Wasserstandsschwankungen und Wellenschlag). Auch ersetzt sie das Nitellopsidetum obtusae und Bestände des Magnocharetum im flacherem Wasser (dort, wo es heller und wärmer ist). Diese Gesellschaft stellt das Pendant zum Charetum vulgaris in Gewässern mit stabileren Verhältnissen dar. Höhenstufen plan. – mont.

. .

List of species


Frequency / Dominance Scientific name English name
V Chara contraria (A. Braun) Kütz.
Chara contraria Kütz.
Gegensätzliche Armleuchteralge
II Chara hispida L.Steifhaarige Armleuchteralge
II Chara intermedia A. BraunKurzstachelige Armleuchteralge
II Chara strigosa A. Br.
Chara strigosa A. Braun
Striemen-Armleuchteralge
II Myriophyllum spicatum L.Ähriges Tausendblatt
II Najas marina L.Grosses Nixenkraut
II Potamogeton filiformis Pers.Fadenförmiges Laichkraut
II Schoenoplectus lacustris (L.) PallaSee-Flechtbinse
I Chara globularis Thuill.Zerbrechliche Armleuchteralge
I Chara vulgaris L.Gewöhnliche Armleuchteralge
I Nitella confervacea (Bréb.) Leonh.
I Potamogeton pectinatus L.Kammförmiges Laichkraut
  • Legend
    cCH
    aF
    oCH
    oDi
    alCHd
    alCH
    alDi
    ssalCH
    ssalDi
    aCHd
    aCH
    aDi
    CH
    Di
    rCH
    hs
    w
    V
    IV
    III
    II
    I
    5
    4
    3
    2
    1
    +
    xxx
    xx
    x
.