Liste der Arten


fett Dominante Art, welche das Aussehen des Lebensraumes mitprägt
Charakterart Charakterart
Weniger strikt an den Lebensraum gebundene Art Weniger strikt an den Lebensraum gebundene Art


Wissenschaftlicher Name Deutscher Name
Charakterart Agrimonia eupatoria L.Kleiner Odermennig
Charakterart Agrimonia procera Wallr.Grosser Odermennig
Charakterart Centaurea nemoralis Jord.Schwarze Flockenblume
Charakterart Geranium phaeum L. subsp. phaeumGewöhnlicher Braun-Storchschnabel
Charakterart Hieracium racemosum aggr.Traubiges Habichtskraut
Charakterart Lathyrus latifolius L.Breitblättrige Platterbse
Charakterart Melampyrum nemorosum L.Hain-Wachtelweizen
Charakterart Sedum telephium L. subsp. telephiumPurpurrotes Riesen-Fettkraut
Charakterart Trifolium medium L.Mittlerer Klee
Charakterart Vicia dumetorum L.Hecken-Wicke
Charakterart Vicia orobus DC.Heide-Wicke
Charakterart Vicia pisiformis L.Erbsen-Wicke
Charakterart Vicia sylvatica L.Wald-Wicke
Weniger strikt an den Lebensraum gebundene Art Achillea millefolium L.Gewöhnliche Wiesen-Schafgarbe
Weniger strikt an den Lebensraum gebundene Art Allium oleraceum L.Ross-Lauch
Weniger strikt an den Lebensraum gebundene Art Astragalus glycyphyllos L.Süsser Tragant
Weniger strikt an den Lebensraum gebundene Art Brachypodium pinnatum aggr.Fieder-Zwenke
Weniger strikt an den Lebensraum gebundene Art Calamintha menthifolia HostWald-Bergminze
Weniger strikt an den Lebensraum gebundene Art Campanula trachelium L.Nesselblättrige Glockenblume
Weniger strikt an den Lebensraum gebundene Art Carex pairae F. W. SchultzPairas Stachel-Segge
Weniger strikt an den Lebensraum gebundene Art Clinopodium vulgare L.Wirbeldost
Weniger strikt an den Lebensraum gebundene Art Cruciata laevipes OpizBehaartes Kreuzlabkraut
Weniger strikt an den Lebensraum gebundene Art Dianthus armeria L.Raue Nelke
Weniger strikt an den Lebensraum gebundene Art Galium mollugo L.Gewöhnliches Wiesen-Labkraut
Weniger strikt an den Lebensraum gebundene Art Geranium phaeum subsp. lividum (L'Hér.) HayekBlassvioletter Braun-Storchschnabel
Weniger strikt an den Lebensraum gebundene Art Holcus mollis L.Weiches Honiggras
Weniger strikt an den Lebensraum gebundene Art Hypericum perforatum L. subsp. perforatumEchtes Johanniskraut
Weniger strikt an den Lebensraum gebundene Art Knautia dipsacifolia Kreutzer subsp. dipsacifoliaGewöhnliche Wald-Witwenblume
Weniger strikt an den Lebensraum gebundene Art Lathyrus heterophyllus L.Verschiedenblättrige Platterbse
Weniger strikt an den Lebensraum gebundene Art Lathyrus sylvestris L.Wald-Platterbse
Weniger strikt an den Lebensraum gebundene Art Lithospermum officinale L.Echter Steinsame
Weniger strikt an den Lebensraum gebundene Art Origanum vulgare L.Echter Dost
Weniger strikt an den Lebensraum gebundene Art Peucedanum austriacum (Jacq.) W. D. J. KochÖsterreicher Haarstrang
Weniger strikt an den Lebensraum gebundene Art Pleurospermum austriacum (L.) Hoffm.Rippensame
Weniger strikt an den Lebensraum gebundene Art Potentilla sterilis (L.) GarckeErdbeer-Fingerkraut
Weniger strikt an den Lebensraum gebundene Art Pulmonaria australis (Murr) W. SauerSüdalpen-Lungenkraut
Weniger strikt an den Lebensraum gebundene Art Securigera varia (L.) LassenBunte Kronwicke
Weniger strikt an den Lebensraum gebundene Art Valeriana wallrothii KreyerSchmalblättriger Arznei-Baldrian
Weniger strikt an den Lebensraum gebundene Art Veronica chamaedrys L.Gamander-Ehrenpreis
Weniger strikt an den Lebensraum gebundene Art Viola hirta L.Behaartes Veilchen

Status

Status nationale Priorität/Verantwortung

Nationale Priorität 4: Mässige nationale Priorität
Massnahmenbedarf 2: Klarer Massnahmebedarf
Internationale Verantwortung 1: Gering

Status Rote Liste national 2016

Status IUCN:   Potenziell gefährdet

LC: Non menacé

Zusätzliche Informationen

Kriterien IUCN: A1,CD1c

  • Legende
    COVerschwunden
    CRvom Aussterben bedroht (Critically Endangered)
    ENstark gefährdet (Endangered)
    VUverletzlich (Vulnerable)
    NTpotenziell gefährdet (Near Threatened)
    LCnicht gefährdet (Least Concern)

Status Natur- und Heimatschutzverordnung 2015


Status Regeneration 2016

Regenerationsklasse 5 bis 10 Jahre