Beschreibung


Festuco rubrae-Genistetum sagittalis Issler 1929

Von Festuca rubra und Genista sagittalis dominierte Ges., begleitet von wärmezeigenden Arten wie Genista tinctoria, Holcus mollis und Hypericum perforatum und von subatlantischen Arten wie Galium saxatile, Meum athamanticum. Der Boden ist eher trocken, kalkarm aber basenreich, sandig bis tonig (Ranker oder saure Braunerde). Die Ges. findet sich in den warmen und eher trockenen Gebiete des Nordjura, im Süden des Schwarzwaldes und der Vogesen. Mit ihrer geographischen Position könnte sie auch dem Galio-Potentillion angegliedert werden. (Kollin-) tiefmontan.

..

Liste der Arten


Frequenz / Dominanz Wissenschaftlicher Name Deutscher Name
aCH Genista sagittalis L.Flügel-Ginster
aDi Galium saxatile L.Felsen-Labkraut
aDi Genista tinctoria L.Färber-Ginster
aDi Holcus mollis L.Weiches Honiggras
aDi Hypericum perforatum L. s.str.
Hypericum perforatum L. subsp. perforatum
Echtes Johanniskraut
hs Achillea millefolium aggr.Wiesen-Schafgarbe
hs Agrostis capillaris L.Haar-Straussgras
hs Anthoxanthum odoratum L.Duftendes Ruchgras
hs Avenella flexuosa (L.) DrejerDraht-Schmiele
hs Campanula rotundifolia L.Rundblättrige Glockenblume
hs Festuca rubra L. s.l.
Festuca rubra L.
Rot-Schwingel
hs Hieracium pilosella L.Langhaariges Habichtskraut
hs Nardus stricta L.Borstgras
hs Potentilla erecta (L.) Raeusch.Blutwurz
hs Veronica officinalis L.Echter Ehrenpreis
w Arnica montana L.Arnika
w Briza media L.Mittleres Zittergras
w Calluna vulgaris (L.) HullBesenheide
w Carex pilulifera L.Pillen-Segge
w Carlina acaulis subsp. caulescens (Lam.) Schubl. & G. Martens
Carlina acaulis subsp. caulescens(Lam.) Schübl. & G. Martens
Silberdistel
w Carlina acaulis subsp. caulescens (Lam.) Schübl. & G. MartensSilberdistel
w Cerastium fontanum subsp. vulgare (Hartm.) Greuter & BurdetGewöhnliches Hornkraut
w Danthonia decumbens (L.) DC.Dreizahn
w Festuca ovina L.Schaf-Schwingel
w Galium pumilum MurrayNiedriges Labkraut
w Leontodon hispidus L. s.str.
Leontodon hispidus L. subsp. hispidus
Gewöhnliches Raues Milchkraut
w Leucanthemum vulgare Lam.Gewöhnliche Wiesen-Margerite
w Lotus corniculatus L.Gewöhnlicher Hornklee
w Luzula campestris (L.) DC.Feld-Hainsimse
w Meum athamanticum Jacq.Bärenwurz
w Pimpinella saxifraga L.Gewöhnliche Kleine Bibernelle
w Plantago lanceolata L.Spitz-Wegerich
w Polygala alpestris Rchb.Voralpen-Kreuzblume
w Polygala serpyllifolia Hose
Polygala serpyllifolia Hosé
Quendelblättrige Kreuzblume
w Polygala serpyllifolia HoséQuendelblättrige Kreuzblume
w Rumex acetosa L.Wiesen-Sauerampfer
w Rumex acetosella L. s.str.
Rumex acetosella L. subsp. acetosella
Gewöhnlicher Kleiner Sauerampfer
w Stellaria graminea L.Gras-Sternmiere
w Thymus pulegioides L. s.str.
Thymus serpyllum aggr.
Feld-Thymian
w Trifolium pratense L. s.str.
Trifolium pratense L. subsp. pratense
Gewöhnlicher Rot-Klee
w Trifolium repens L. s.str.
Trifolium repens L. subsp. repens
w Vaccinium myrtillus L.Heidelbeere
w Veronica chamaedrys L.Gamander-Ehrenpreis
w Viola canina L. s.str.
Viola canina L. subsp. canina
Gewöhnliches Hunds-Veilchen

Moose

wPleurozium schreberi (Hedw.) Mitt.
wRhytidiadelphus squarrosus (Hedw.) Warnst.
wScleropodium purum (Hedw.) Limpr.
  • Legende
    KlassecCHKlassen-Charakterart
    aFstete oder Ökologisch breite Art
    OrdnungoCHOrdnungs-Charakterart
    oDiOrdnungs-Differenzialart
    VerbandalCHdDominanz Verbands-Charakterart
    alCHVerbands-Charakterart
    alDiVerbands-Differenzialart
    UnterverbandssalCHUnterverbands-Charakterart
    ssalDiUnterverbands-Differenzialart
    Assoziation
    (zusammengefasste Aufnahmen)
    aCHdDominanz Assoziations-Charakterart
    aCHAssoziations-Charakterart
    aDiAssoziations-Differenzialart
    CHAssoziations-Charakterart gemäss Autor der Tabelle
    DiAssoziations-Differenzialart gemäss Autor der Tabelle
    rCHRegional Assoziations-Charakterart
    hsHochstete Art (Stetigkeit > 50%)
    wBegleitart (Stetigkeit 20-50%)
    VStetigkeit ≥ 80%
    IVStetigkeit 60-80%
    IIIStetigkeit 40-60%
    IIStetigkeit 20-40%
    IStetigkeit < 20%
    Assoziation
    (einzelne Aufnahme)
    5Deckung ≥ 75%
    4Deckung 50-75%
    3Deckung 25-50%
    2Deckung 5-25%
    1Deckung < 5%
    +Wenig Individuen mit vernachlässigbarer Deckung (inkl. Code "r")
    xxxPräsenz sehr wichtig ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
    xxPräsenz wichtig ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
    xPräsenz ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
.