Beschreibung


Caricetum firmae Rübel 1911

Syn.: Caricetum firmae Br.-Bl. in Br.-Bl. et Jenny 1926.

Ges. windexponierter Stellen mit kurzer Schneebedeckung (oft südexponiert), dominiert von Carex firma manchmal begleitet von Dryas octopetala; der steinige, flachgründige und durchlässige Boden zeigt wenig Feinmaterial, ist basisch (pH : 7-7,5) und entwickelt sich auf kompaktem Kalk oder Dolomit. Die Einheit kann floristisch durch die regelmässige Präsenz von Crepis kerneri und Saxifraga caesia oder (weniger häufig) durch Carex mucronata, C. rupestris, Chamorchis alpina, sowie durch Flechten wie Cladonia pyxidata, Cetraria islandica und Thamnolia vermicularis charakterisiert werden. (Subalpin-) alpin.

. .

Liste der Arten


Frequenz / Dominanz Wissenschaftlicher Name Deutscher Name
aCHd Carex firma HostPolster-Segge
aCHd Dryas octopetala L.Silberwurz
aCH Carex mucronata All.Stachelspitzige Segge
aCH Carex rupestris All.Felsen-Segge
aCH Crepis kerneri Rech. f.Kerners Pippau
aCH Gentiana clusii E. P. Perrier et Songeon
Gentiana clusii E. P. Perrier & Songeon
Kalk-Glocken-Enzian
aCH Gentiana clusii E. P. Perrier & SongeonKalk-Glocken-Enzian
aCH Saxifraga caesia L.Blaugrüner Steinbrech
hs Agrostis alpina Scop.Alpen-Straussgras
hs Anthyllis vulneraria subsp. alpestris (Schult.) Asch. et Graebn.
Anthyllis vulneraria subsp. alpestris(Schult.) Asch. & Graebn.
Alpen-Wundklee
hs Anthyllis vulneraria subsp. alpestris (Schult.) Asch. & Graebn.Alpen-Wundklee
hs Festuca quadriflora Honck.Niedriger Schwingel
hs Helianthemum alpestre (Jacq.) DC.Alpen-Sonnenröschen
hs Polygonum viviparum L.Knöllchen-Knöterich
hs Sesleria caerulea (L.) Ard.Kalk-Blaugras
w Androsace chamaejasme WulfenBewimperter Mannsschild
w Arctostaphylos alpina (L.) Spreng.Alpen-Bärentraube
w Aster alpinus L.Alpen-Aster
w Bartsia alpina L.Alpenhelm
w Biscutella laevigata L.Glattes Brillenschötchen
w Campanula scheuchzeri Vill.Scheuchzers Glockenblume
w Chamorchis alpina (L.) Rich.Zwergorchis
w Daphne striata Tratt.Gestreifter Seidelbast
w Draba aizoides L.Immergrünes Felsenblümchen
w Elyna myosuroides (Vill.) FritschNacktried
w Euphrasia salisburgensis HoppeSalzburger Augentrost
w Leontopodium alpinum Cass.Edelweiss
w Minuartia verna (L.) HiernFrühlings-Miere
w Pedicularis verticillata L.Quirlblättriges Läusekraut
w Pinguicula alpina L.Alpen-Fettblatt
w Primula auricula L.Aurikel
w Sedum atratum L.Dunkler Mauerpfeffer
w Selaginella selaginoides (L.) Schrank et Mart.
Selaginella selaginoides (L.) Schrank & Mart.
Dorniger Moosfarn
w Selaginella selaginoides (L.) Schrank & Mart.Dorniger Moosfarn
w Silene acaulis (L.) Jacq.Kalk-Polsternelke

Moose

wTortella tortuosa (Hedw.) Limpr.

Flechten

aCHCetraria islandica (L.) Ach.
aCHCladonia pyxidata (L.) Hoffm.
aCHThamnolia vermicularis (Sw.) Schaerer
hsCetraria islandica (L.) Ach.
wThamnolia vermicularis (Sw.) Schaerer
  • Legende
    KlassecCHKlassen-Charakterart
    aFstete oder Ökologisch breite Art
    OrdnungoCHOrdnungs-Charakterart
    oDiOrdnungs-Differenzialart
    VerbandalCHdDominanz Verbands-Charakterart
    alCHVerbands-Charakterart
    alDiVerbands-Differenzialart
    UnterverbandssalCHUnterverbands-Charakterart
    ssalDiUnterverbands-Differenzialart
    Assoziation
    (zusammengefasste Aufnahmen)
    aCHdDominanz Assoziations-Charakterart
    aCHAssoziations-Charakterart
    aDiAssoziations-Differenzialart
    CHAssoziations-Charakterart gemäss Autor der Tabelle
    DiAssoziations-Differenzialart gemäss Autor der Tabelle
    rCHRegional Assoziations-Charakterart
    hsHochstete Art (Stetigkeit > 50%)
    wBegleitart (Stetigkeit 20-50%)
    VStetigkeit ≥ 80%
    IVStetigkeit 60-80%
    IIIStetigkeit 40-60%
    IIStetigkeit 20-40%
    IStetigkeit < 20%
    Assoziation
    (einzelne Aufnahme)
    5Deckung ≥ 75%
    4Deckung 50-75%
    3Deckung 25-50%
    2Deckung 5-25%
    1Deckung < 5%
    +Wenig Individuen mit vernachlässigbarer Deckung (inkl. Code "r")
    xxxPräsenz sehr wichtig ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
    xxPräsenz wichtig ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
    xPräsenz ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
.