Beschreibung


Filagini-Vulpietum Oberd. 1938

Syn.: Vulpietum myuri (Oberd. 1938) Philippi 1973

Ephemere Pionierges. warmer Gebiete, die sich nach Frühjahrsregen an Pionierstellen, an Strassen- und Wegrändern auf kalk- und humusarmen Böden (Sand und Kies) etabliert. Meist dominiert Vulpia myuros, begleitet von Filago vulgaris, Hypochaeris radicata, Rumex acetosella, Trifolium arvense, T. striatum und diverse ruderale Arten. Kollin.

. .

Liste der Arten


Frequenz / Dominanz Wissenschaftlicher Name Deutscher Name
aCHd Vulpia myuros (L.) C. C. Gmel.Mäuse-Federschwingel
aCH Agrostis capillaris L.Haar-Straussgras
aCH Hypochaeris radicata L.Wiesen-Ferkelkraut
aCH Vulpia bromoides (L.) GrayTrespen-Federschwingel
aCH Vulpia myuros (L.) C. C. Gmel.Mäuse-Federschwingel
hs Agrostis capillaris L.Haar-Straussgras
hs Hypochaeris radicata L.Wiesen-Ferkelkraut
hs Rumex acetosella L. s.str.
Rumex acetosella L. subsp. acetosella
Gewöhnlicher Kleiner Sauerampfer
hs Rumex acetosella L. s.str.
Rumex acetosella L. subsp. acetosella
Gewöhnlicher Kleiner Sauerampfer
w Achillea millefolium aggr.Wiesen-Schafgarbe
w Achillea millefolium aggr.Wiesen-Schafgarbe
w Bromus hordeaceus L.Gersten-Trespe
w Bromus hordeaceus L.Gersten-Trespe
w Conyza canadensis (L.) CronquistKanadisches Berufkraut
w Conyza canadensis (L.) CronquistKanadisches Berufkraut
w Filago arvensis L.Acker-Filzkraut
w Filago arvensis L.Acker-Filzkraut
w Filago minima (Sm.) Pers.Kleines Filzkraut
w Filago minima (Sm.) Pers.Kleines Filzkraut
w Plantago lanceolata L.Spitz-Wegerich
w Plantago lanceolata L.Spitz-Wegerich
w Poa angustifolia L.Schmalblättriges Wiesen-Rispengras
w Poa angustifolia L.Schmalblättriges Wiesen-Rispengras
w Trifolium arvense L.Hasen-Klee
w Trifolium arvense L.Hasen-Klee
w Trifolium campestre Schreb.Feld-Klee
w Trifolium campestre Schreb.Feld-Klee
w Trifolium repens L. s.str.
Trifolium repens L. subsp. repens
w Trifolium repens L. s.str.
Trifolium repens L. subsp. repens
w Vulpia bromoides (L.) GrayTrespen-Federschwingel

Moose

hsCeratodon purpureus (Hedw.) Brid.
hsCeratodon purpureus (Hedw.) Brid.
  • Legende
    KlassecCHKlassen-Charakterart
    aFstete oder Ökologisch breite Art
    OrdnungoCHOrdnungs-Charakterart
    oDiOrdnungs-Differenzialart
    VerbandalCHdDominanz Verbands-Charakterart
    alCHVerbands-Charakterart
    alDiVerbands-Differenzialart
    UnterverbandssalCHUnterverbands-Charakterart
    ssalDiUnterverbands-Differenzialart
    Assoziation
    (zusammengefasste Aufnahmen)
    aCHdDominanz Assoziations-Charakterart
    aCHAssoziations-Charakterart
    aDiAssoziations-Differenzialart
    CHAssoziations-Charakterart gemäss Autor der Tabelle
    DiAssoziations-Differenzialart gemäss Autor der Tabelle
    rCHRegional Assoziations-Charakterart
    hsHochstete Art (Stetigkeit > 50%)
    wBegleitart (Stetigkeit 20-50%)
    VStetigkeit ≥ 80%
    IVStetigkeit 60-80%
    IIIStetigkeit 40-60%
    IIStetigkeit 20-40%
    IStetigkeit < 20%
    Assoziation
    (einzelne Aufnahme)
    5Deckung ≥ 75%
    4Deckung 50-75%
    3Deckung 25-50%
    2Deckung 5-25%
    1Deckung < 5%
    +Wenig Individuen mit vernachlässigbarer Deckung (inkl. Code "r")
    xxxPräsenz sehr wichtig ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
    xxPräsenz wichtig ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
    xPräsenz ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
.