Beschreibung


Diantho gratianopolitani-Festucetum pallescentis Gauckler 1938

Syn.: Festuca glauca-Dianthus gratianopolitanus association Gauckler 1938 ; Alysso-Festucetum glaucae Barbe 1974

Offene, lückige Ges., charakterisiert durch Dianthus gratianopolitanus (manchmal fehlend) und Festuca patzkei, auf Felsaufstössen im Jura. Boden skelettreich. Kollin.

..

Liste der Arten


Frequenz / Dominanz Wissenschaftlicher Name Deutscher Name
aCH Dianthus gratianopolitanus Vill.Grenobler Nelke
hs Allium lusitanicum Lam.Berg-Lauch
hs Artemisia campestris L. s.str.
Artemisia campestris L. subsp. campestris
Gewöhnlicher Feld-Beifuss
hs Asperula cynanchica L.Hügel-Waldmeister
hs Euphorbia cyparissias L.Zypressenblättrige Wolfsmilch
hs Helianthemum nummularium subsp. obscurum (Celak.) Holub
Helianthemum nummularium subsp. obscurum(Čelak.) Holub
Ovalblättriges Sonnenröschen
hs Hippocrepis comosa L.Schopfiger Hufeisenklee
hs Phleum phleoides (L.) H. Karst.Glanz-Lieschgras
hs Polygonatum odoratum (Mill.) DruceEchtes Salomonssiegel
hs Sedum album L.Weisser Mauerpfeffer
hs Stachys recta L. s.str.
Stachys recta L. subsp. recta
Gewöhnlicher Aufrechter Ziest
hs Thymus praecox Opiz s.str.
Thymus praecox Opiz subsp. praecox
Früher Feld-Thymian
w Brachypodium pinnatum (L.) P. Beauv.
Brachypodium pinnatum aggr.
Fieder-Zwenke
w Calamagrostis epigejos (L.) RothLand-Reitgras
w Carex humilis Leyss.Niedrige Segge
w Geranium sanguineum L.Blutroter Storchschnabel
w Hieracium piloselloides Vill.Florentiner Habichtskraut
w Origanum vulgare L.Echter Dost
w Orobanche alba Willd.Thymian-Würger
w Silene nutans L. s.str.
Silene nutans L. subsp. nutans
Gewöhnliches Nickendes Leimkraut
w Silene vulgaris (Moench) Garcke s.str.
Silene vulgaris (Moench) Garcke subsp. vulgaris
Gewöhnliche Klatschnelke
  • Legende
    KlassecCHKlassen-Charakterart
    aFstete oder Ökologisch breite Art
    OrdnungoCHOrdnungs-Charakterart
    oDiOrdnungs-Differenzialart
    VerbandalCHdDominanz Verbands-Charakterart
    alCHVerbands-Charakterart
    alDiVerbands-Differenzialart
    UnterverbandssalCHUnterverbands-Charakterart
    ssalDiUnterverbands-Differenzialart
    Assoziation
    (zusammengefasste Aufnahmen)
    aCHdDominanz Assoziations-Charakterart
    aCHAssoziations-Charakterart
    aDiAssoziations-Differenzialart
    CHAssoziations-Charakterart gemäss Autor der Tabelle
    DiAssoziations-Differenzialart gemäss Autor der Tabelle
    rCHRegional Assoziations-Charakterart
    hsHochstete Art (Stetigkeit > 50%)
    wBegleitart (Stetigkeit 20-50%)
    VStetigkeit ≥ 80%
    IVStetigkeit 60-80%
    IIIStetigkeit 40-60%
    IIStetigkeit 20-40%
    IStetigkeit < 20%
    Assoziation
    (einzelne Aufnahme)
    5Deckung ≥ 75%
    4Deckung 50-75%
    3Deckung 25-50%
    2Deckung 5-25%
    1Deckung < 5%
    +Wenig Individuen mit vernachlässigbarer Deckung (inkl. Code "r")
    xxxPräsenz sehr wichtig ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
    xxPräsenz wichtig ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
    xPräsenz ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
.