Beschreibung


Saxifrago tridactylito-Poetum compressae (Kreh) Géhu et Lericq 1957 nom. inv.

Syn.: Arenario serpyllifoliae-Saxifrago tridactylitis (Géhu et Lericq 1957) de Foucault 1989; Poo-Saxifragetum tridactylitis Géhu et Lericq 1957

Rasige Pionierges. primär auf Kiesflächen und Mauerkronen oder sekundär auf Bahnschotter, charakterisiert durch die Häufigkeit von Poa compressa und Saxifraga tridactylites (im Frühjahr), begleitet von Ruderalarten wie Bromus sterilis, B. tectorum, Diplotaxis tenuifolia und von Moosen der Gattung Bryum und Grimmia. Kollin.

. .

Liste der Arten


Frequenz / Dominanz Wissenschaftlicher Name Deutscher Name
aCHd Poa compressa L.Platthalm-Rispengras
aCHd Saxifraga tridactylites L.Dreifingeriger Steinbrech
aDi Bromus sterilis L.Taube Trespe
aDi Bromus tectorum L.Dach-Trespe
aDi Diplotaxis tenuifolia (L.) DC.Schmalblättriger Doppelsame
hs Erophila praecox (Steven) DC.Frühes Frühlings-Hungerblümchen
hs Erophila verna (L.) DC.Gewöhnliches Frühlings-Hungerblümchen
hs Sedum acre L.Scharfer Mauerpfeffer
hs Sedum album L.Weisser Mauerpfeffer
w Arenaria serpyllifolia L.Gewöhnliches Quendelblättriges Sandkraut
w Holosteum umbellatum L.Spurre
w Poa angustifolia L.Schmalblättriges Wiesen-Rispengras
w Veronica arvensis L.Feld-Ehrenpreis

Moose

aDiBryum caespiticium Hedw.
aDiGrimmia pulvinata (Hedw.) Sm.
hsCeratodon purpureus (Hedw.) Brid.
hsHomalothecium sericeum (Hedw.) Schimp.
hsHypnum cupressiforme Hedw.
hsTortula muralis Hedw.
wBryum argenteum Hedw.
wTortula ruralis (Hedw.) Gaertn., Meyer & Scherb.

Flechten

wCladonia pyxidata (L.) Hoffm.
  • Legende
    KlassecCHKlassen-Charakterart
    aFstete oder Ökologisch breite Art
    OrdnungoCHOrdnungs-Charakterart
    oDiOrdnungs-Differenzialart
    VerbandalCHdDominanz Verbands-Charakterart
    alCHVerbands-Charakterart
    alDiVerbands-Differenzialart
    UnterverbandssalCHUnterverbands-Charakterart
    ssalDiUnterverbands-Differenzialart
    Assoziation
    (zusammengefasste Aufnahmen)
    aCHdDominanz Assoziations-Charakterart
    aCHAssoziations-Charakterart
    aDiAssoziations-Differenzialart
    CHAssoziations-Charakterart gemäss Autor der Tabelle
    DiAssoziations-Differenzialart gemäss Autor der Tabelle
    rCHRegional Assoziations-Charakterart
    hsHochstete Art (Stetigkeit > 50%)
    wBegleitart (Stetigkeit 20-50%)
    VStetigkeit ≥ 80%
    IVStetigkeit 60-80%
    IIIStetigkeit 40-60%
    IIStetigkeit 20-40%
    IStetigkeit < 20%
    Assoziation
    (einzelne Aufnahme)
    5Deckung ≥ 75%
    4Deckung 50-75%
    3Deckung 25-50%
    2Deckung 5-25%
    1Deckung < 5%
    +Wenig Individuen mit vernachlässigbarer Deckung (inkl. Code "r")
    xxxPräsenz sehr wichtig ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
    xxPräsenz wichtig ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
    xPräsenz ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
.