Beschreibung


Sileno armeriae-Poetum bulbosae Delarze 1986

Ges. auf Pionierflächen in silikatischen Rasen und auf Kuppen mit sehr flachgründigen Lössböden, oft skelettreich, charakterisiert durch Erodium cicutarium, Orlaya grandiflora, Poa bulbosa und Silene armeria. In der Umgebung von Martigny im Übergangsklima (subkontinental-subatlantisch). Kollin.

. .

Liste der Arten


Frequenz / Dominanz Wissenschaftlicher Name Deutscher Name
aCH Erodium cicutarium (L.) L'Hér.Gemeiner Reiherschnabel
aCH Poa bulbosa L.Knolliges Rispengras
hs Acinos arvensis (Lam.) DandyFeld-Steinquendel
hs Allium sphaerocephalon L.Kugelköpfiger Lauch
hs Artemisia campestris L. s.str.
Artemisia campestris L. subsp. campestris
Gewöhnlicher Feld-Beifuss
hs Carex liparocarpos GaudinGlanz-Segge
hs Erodium cicutarium (L.) L'Her.
Erodium cicutarium (L.) L'Hér.
Gemeiner Reiherschnabel
hs Medicago minima (L.) L.Zwerg-Schneckenklee
hs Muscari comosum (L.) Mill.Schopfige Traubenhyazinthe
hs Potentilla pusilla HostGrauflaumiges Fingerkraut
hs Sedum album L.Weisser Mauerpfeffer
hs Sedum anopetalum DC.Blassgelber Felsen-Mauerpfeffer
hs Sempervivum tectorum subsp. alpinum (Griseb. & Schenk) Arcang.
Sempervivum tectorum L.
Dach-Hauswurz
hs Trifolium arvense L.Hasen-Klee
hs Veronica arvensis L.Feld-Ehrenpreis
w Alyssum alyssoides (L.) L.Kelch-Steinkraut
w Arabidopsis thaliana (L.) Heynh.Schotenkresse
w Arenaria leptoclados (Rchb.) Guss.Zartes Quendelblättriges Sandkraut
w Bromus squarrosus L.Sparrige Trespe
w Cardamine hirsuta L.Vielstängeliges Schaumkraut
w Carduus nutans L. s.str.
Carduus nutans L. subsp. nutans
Gewöhnliche Nickende Distel
w Centaurea valesiaca (DC.) Jord.Walliser Flockenblume
w Cerastium semidecandrum L.Sand-Hornkraut
w Dactylis glomerata L.Wiesen-Knäuelgras
w Erophila verna (L.) DC.Gewöhnliches Frühlings-Hungerblümchen
w Euphorbia cyparissias L.Zypressenblättrige Wolfsmilch
w Festuca valesiaca GaudinWalliser Schwingel
w Galium lucidum All.Glänzendes Labkraut
w Geranium columbinum L.Tauben-Storchschnabel
w Helianthemum nummularium (L.) Mill. s.str.
Helianthemum nummularium (L.) Mill. subsp. nummularium
Gewöhnliches Sonnenröschen
w Koeleria macrantha (Ledeb.) Schult.Grossblütige Pyramiden-Kammschmiele
w Koeleria vallesiana (Honck.) GaudinWalliser Kammschmiele
w Lactuca perennis L.Blauer Lattich
w Melica ciliata L.Wimper-Perlgras
w Myosotis stricta Roem. & Schult.Sand-Vergissmeinnicht
w Odontites luteus (L.) Clairv.Gelber Zahntrost
w Orchis morio L.Kleines Knabenkraut
w Orlaya grandiflora (L.) Hoffm.Grossblütiger Breitsame
w Petrorhagia saxifraga (L.) LinkSteinbrech-Felsennelke
w Poa perconcinna J. R. Edm.Niedliches Rispengras
w Sedum telephium subsp. maximum (L.) Kirschl.Gewöhnliches Riesen-Fettkraut
w Sherardia arvensis L.Ackerröte
w Silene armeria L.Nelken-Leimkraut
w Stachys recta L. s.str.
Stachys recta L. subsp. recta
Gewöhnlicher Aufrechter Ziest
w Stipa capillata L.Pfriemgras
w Vicia sativa subsp. nigra (L.) Ehrh.Schmalblättrige Futter-Wicke
  • Legende
    KlassecCHKlassen-Charakterart
    aFstete oder Ökologisch breite Art
    OrdnungoCHOrdnungs-Charakterart
    oDiOrdnungs-Differenzialart
    VerbandalCHdDominanz Verbands-Charakterart
    alCHVerbands-Charakterart
    alDiVerbands-Differenzialart
    UnterverbandssalCHUnterverbands-Charakterart
    ssalDiUnterverbands-Differenzialart
    Assoziation
    (zusammengefasste Aufnahmen)
    aCHdDominanz Assoziations-Charakterart
    aCHAssoziations-Charakterart
    aDiAssoziations-Differenzialart
    CHAssoziations-Charakterart gemäss Autor der Tabelle
    DiAssoziations-Differenzialart gemäss Autor der Tabelle
    rCHRegional Assoziations-Charakterart
    hsHochstete Art (Stetigkeit > 50%)
    wBegleitart (Stetigkeit 20-50%)
    VStetigkeit ≥ 80%
    IVStetigkeit 60-80%
    IIIStetigkeit 40-60%
    IIStetigkeit 20-40%
    IStetigkeit < 20%
    Assoziation
    (einzelne Aufnahme)
    5Deckung ≥ 75%
    4Deckung 50-75%
    3Deckung 25-50%
    2Deckung 5-25%
    1Deckung < 5%
    +Wenig Individuen mit vernachlässigbarer Deckung (inkl. Code "r")
    xxxPräsenz sehr wichtig ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
    xxPräsenz wichtig ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
    xPräsenz ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
.