Beschreibung


Cystopteridetum montanae Richard 1972

Ges. schattiger, feuchter und bewegter Kalk-Schutthänge im Wald, oft am Fusse von Felsen, mit Substrat aus einer Mischung von Blöcken, kleineren Steinen, Feinerde und Humus, dominiert durch Cystopteris montana und begleitet von Hochstauden wie Adenostyles alliariae, Chaerophyllum hirsutum oder Senecio ovatus und Waldpflanzen wie Cardamine spp., Lamium galeobdolon ssp. montanum und Oxalis acetosella; meist kleinflächig innerhalb des Aceri-Fagetum und des Lunario-Acerion. Hochmontan-tiefsubalpin.

. .

Liste der Arten


Frequenz / Dominanz Wissenschaftlicher Name Deutscher Name
aCH Cystopteris montana (Lam.) Desv.Berg-Blasenfarn
aDi Adenostyles alliariae (Gouan) A. Kern.Grauer Alpendost
aDi Cardamine pentaphyllos (L.) CrantzFingerblättrige Zahnwurz
aDi Cardamine pratensis L. [s.str. prov.]
Cardamine pratensis L.
Gewöhnliches Wiesen-Schaumkraut
aDi Cardamine pratensis L. [s.str. prov.]
Cardamine pratensis L.
Gewöhnliches Wiesen-Schaumkraut
aDi Chaerophyllum hirsutum L.Gewöhnlicher Gebirgs-Kälberkropf
aDi Lamium galeobdolon subsp. montanum (Pers.) HayekBerg-Goldnessel
aDi Oxalis acetosella L.Wald-Sauerklee
aDi Senecio hercynicus HerborgBusch-Greiskraut
aDi Senecio ovatus (P. Gaertn. & al.) Willd.
Senecio ovatus (G. Gaertn. & al.) Willd.
Fuchs' Greiskraut
aDi Senecio ovatus (P. Gaertn. et al.) Willd.
Senecio ovatus (G. Gaertn. & al.) Willd.
Fuchs' Greiskraut
hs Arabis alpina L. s.str.
Arabis alpina L. subsp. alpina
Gewöhnliche Alpen-Gänsekresse
hs Chrysosplenium alternifolium L.Wechselblättriges Milzkraut
hs Crepis paludosa (L.) MoenchSumpf-Pippau
hs Saxifraga rotundifolia L.Rundblättriger Steinbrech
hs Stellaria nemorum L. s.str.
Stellaria nemorum L. subsp. nemorum
Gewöhnliche Hain-Sternmiere
hs Viola biflora L.Gelbes Berg-Veilchen
w Campanula cochleariifolia Lam.Niedliche Glockenblume
w Cystopteris fragilis (L.) Bernh.Zerbrechlicher Blasenfarn
w Epilobium montanum L.Berg-Weidenröschen
w Geranium robertianum L. s.str.
Geranium robertianum L. subsp. robertianum
Ruprechtskraut
w Gymnocarpium robertianum (Hoffm.) NewmanRuprechtsfarn
w Moehringia muscosa L.Moos-Nabelmiere

Moose

wCtenidium molluscum (Hedw.) Mitt.
wFissidens dubius P. Beauv.
wFissidens dubius P. Beauv.
wHylocomium splendens (Hedw.) Schimp.
wPlagiochila asplenioides (L.) Dum.
wPlagiochila asplenioides (L.) Dum.
wTortella tortuosa (Hedw.) Limpr.
  • Legende
    KlassecCHKlassen-Charakterart
    aFstete oder Ökologisch breite Art
    OrdnungoCHOrdnungs-Charakterart
    oDiOrdnungs-Differenzialart
    VerbandalCHdDominanz Verbands-Charakterart
    alCHVerbands-Charakterart
    alDiVerbands-Differenzialart
    UnterverbandssalCHUnterverbands-Charakterart
    ssalDiUnterverbands-Differenzialart
    Assoziation
    (zusammengefasste Aufnahmen)
    aCHdDominanz Assoziations-Charakterart
    aCHAssoziations-Charakterart
    aDiAssoziations-Differenzialart
    CHAssoziations-Charakterart gemäss Autor der Tabelle
    DiAssoziations-Differenzialart gemäss Autor der Tabelle
    rCHRegional Assoziations-Charakterart
    hsHochstete Art (Stetigkeit > 50%)
    wBegleitart (Stetigkeit 20-50%)
    VStetigkeit ≥ 80%
    IVStetigkeit 60-80%
    IIIStetigkeit 40-60%
    IIStetigkeit 20-40%
    IStetigkeit < 20%
    Assoziation
    (einzelne Aufnahme)
    5Deckung ≥ 75%
    4Deckung 50-75%
    3Deckung 25-50%
    2Deckung 5-25%
    1Deckung < 5%
    +Wenig Individuen mit vernachlässigbarer Deckung (inkl. Code "r")
    xxxPräsenz sehr wichtig ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
    xxPräsenz wichtig ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
    xPräsenz ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
.