Beschreibung


Campanulo cenisiae-Saxifragetum oppositifoliae Oberdorfer 1959 em. Zollitsch 1968

Ges. auf Kalk-Feinschutt und Kalk-Schieferschutt der Westalpen, oft im oberen Teil der Schutthänge, auf frischen (aber nicht feuchten), basenreichen Böden (pH : 7-8), charakterisiert durch Campanula cenisia und Saxifraga oppositifolia begleitet von Achillea nana. Hochalpin-nival.

. .

Liste der Arten


Frequenz / Dominanz Wissenschaftlicher Name Deutscher Name
aCH Campanula cenisia L.Mont Cenis-Glockenblume
aCH Saxifraga oppositifolia L. s.str.
Saxifraga oppositifolia L. subsp. oppositifolia
Gegenblättriger Steinbrech
aDi Minuartia sedoides (L.) HiernZwerg-Miere
aDi Silene exscapa All.Silikat-Polsternelke
hs Cerastium latifolium L.Breitblättriges Hornkraut
hs Saxifraga biflora All. s.str.
Saxifraga biflora All.
Zweiblütiger Steinbrech
w Achillea atrata L.Schwarze Schafgarbe
w Achillea nana L.Zwerg-Schafgarbe
w Arabis caerulea All.Bläuliche Gänsekresse
w Artemisia genipi WeberÄhrige Edelraute
w Draba aizoides L.Immergrünes Felsenblümchen
w Festuca quadriflora Honck.Niedriger Schwingel
w Herniaria alpina ChaixAlpen-Bruchkraut
w Linaria alpina (L.) Mill. s.str.
Linaria alpina (L.) Mill. subsp. alpina
Alpen-Leinkraut
w Minuartia verna (L.) HiernFrühlings-Miere
w Poa alpina L.Alpen-Rispengras
w Pritzelago alpina subsp. brevicaulis (Spreng.) Greuter et Burdet
Pritzelago alpina subsp. brevicaulis(Spreng.) Greuter & Burdet
Kurzstängelige Gämskresse
w Trisetum distichophyllum (Vill.) P. Beauv.Zweizeiliger Goldhafer
w Trisetum spicatum (L.) K. Richt.Ähriger Goldhafer
  • Legende
    KlassecCHKlassen-Charakterart
    aFstete oder Ökologisch breite Art
    OrdnungoCHOrdnungs-Charakterart
    oDiOrdnungs-Differenzialart
    VerbandalCHdDominanz Verbands-Charakterart
    alCHVerbands-Charakterart
    alDiVerbands-Differenzialart
    UnterverbandssalCHUnterverbands-Charakterart
    ssalDiUnterverbands-Differenzialart
    Assoziation
    (zusammengefasste Aufnahmen)
    aCHdDominanz Assoziations-Charakterart
    aCHAssoziations-Charakterart
    aDiAssoziations-Differenzialart
    CHAssoziations-Charakterart gemäss Autor der Tabelle
    DiAssoziations-Differenzialart gemäss Autor der Tabelle
    rCHRegional Assoziations-Charakterart
    hsHochstete Art (Stetigkeit > 50%)
    wBegleitart (Stetigkeit 20-50%)
    VStetigkeit ≥ 80%
    IVStetigkeit 60-80%
    IIIStetigkeit 40-60%
    IIStetigkeit 20-40%
    IStetigkeit < 20%
    Assoziation
    (einzelne Aufnahme)
    5Deckung ≥ 75%
    4Deckung 50-75%
    3Deckung 25-50%
    2Deckung 5-25%
    1Deckung < 5%
    +Wenig Individuen mit vernachlässigbarer Deckung (inkl. Code "r")
    xxxPräsenz sehr wichtig ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
    xxPräsenz wichtig ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
    xPräsenz ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
.