Beschreibung


Drabo hoppeanae-Saxifragetum rudolphianae Br.-Bl. 1949 em. Zollitsch 1968

Syn.: Drabo-Saxifragetum Br.-Bl. 1949 p.p.

Ges. auf basenreichem (pH 7-8), frischem und lange schneebedecktem Kalk-Feinschutt und Kalk-Schieferschutt , charakterisiert durch Draba hoppeana, Pedicularis aspleniifolia, Saxifraga cernua und den Polsterpflanzen (Sesleria ovata und Saxifraga oppositifolia ssp. rudolphiana (Cherekterarten der Assoziation fehlen in der Schweiz); in der Schweiz nur fragmentarisch ausgeprägte ostalpine Ges. an der Westgrenze ihrer Verbreitung. Hochalpin-nival.

..

Liste der Arten


Frequenz / Dominanz Wissenschaftlicher Name Deutscher Name
aCH Draba hoppeana Rchb.Hoppes Felsenblümchen
aCH Saxifraga cernua L.Nickender Steinbrech
aCH Sesleria ovata (Hoppe) A. Kern.
hs Artemisia genipi WeberÄhrige Edelraute
hs Cerastium uniflorum Clairv.Einblütiges Hornkraut
hs Erigeron uniflorus L.Einköpfiges Berufkraut
hs Minuartia sedoides (L.) HiernZwerg-Miere
hs Minuartia verna (L.) HiernFrühlings-Miere
hs Poa alpina L.Alpen-Rispengras
hs Saxifraga oppositifolia L. s.str.
Saxifraga oppositifolia L. subsp. oppositifolia
Gegenblättriger Steinbrech
hs Silene acaulis (L.) Jacq.Kalk-Polsternelke
w Androsace alpina (L.) Lam.Alpen-Mannsschild
w Arabis alpina L. s.str.
Arabis alpina L. subsp. alpina
Gewöhnliche Alpen-Gänsekresse
w Campanula cochleariifolia Lam.Niedliche Glockenblume
w Festuca quadriflora Honck.Niedriger Schwingel
w Linaria alpina (L.) Mill. s.str.
Linaria alpina (L.) Mill. subsp. alpina
Alpen-Leinkraut
w Moehringia ciliata (Scop.) Dalla TorreBewimperte Nabelmiere
w Pedicularis aspleniifolia Willd.Farnblättriges Läusekraut
w Polygonum viviparum L.Knöllchen-Knöterich
w Pritzelago alpina subsp. brevicaulis (Spreng.) Greuter & BurdetKurzstängelige Gämskresse
w Pritzelago alpina subsp. brevicaulis (Spreng.) Greuter et Burdet
Pritzelago alpina subsp. brevicaulis(Spreng.) Greuter & Burdet
Kurzstängelige Gämskresse
w Ranunculus glacialis L.Gletscher-Hahnenfuss
w Salix serpillifolia Scop.Quendelblättrige Weide
w Saxifraga androsacea L.Mannsschild-Steinbrech
w Saxifraga biflora All. s.str.
Saxifraga biflora All.
Zweiblütiger Steinbrech
w Saxifraga bryoides L.Moosartiger Steinbrech
w Saxifraga exarata subsp. moschata (Wulfen) Cavill.Moschus-Steinbrech
w Saxifraga paniculata Mill.Trauben-Steinbrech
w Sedum atratum L.Dunkler Mauerpfeffer
w Veronica alpina L.Alpen-Ehrenpreis
w Veronica aphylla L.Blattloser Ehrenpreis

Moose

wDistichium inclinatum (Hedw.) B., S. et G.
wDistichium inclinatum (Hedw.) B., S. & G.
wTortula norvegica (Web.) Lindb.
wTortula norvegica (Web.) Lindb.

Flechten

wPeltigera rufescens (Weiss) Humb.
  • Legende
    KlassecCHKlassen-Charakterart
    aFstete oder Ökologisch breite Art
    OrdnungoCHOrdnungs-Charakterart
    oDiOrdnungs-Differenzialart
    VerbandalCHdDominanz Verbands-Charakterart
    alCHVerbands-Charakterart
    alDiVerbands-Differenzialart
    UnterverbandssalCHUnterverbands-Charakterart
    ssalDiUnterverbands-Differenzialart
    Assoziation
    (zusammengefasste Aufnahmen)
    aCHdDominanz Assoziations-Charakterart
    aCHAssoziations-Charakterart
    aDiAssoziations-Differenzialart
    CHAssoziations-Charakterart gemäss Autor der Tabelle
    DiAssoziations-Differenzialart gemäss Autor der Tabelle
    rCHRegional Assoziations-Charakterart
    hsHochstete Art (Stetigkeit > 50%)
    wBegleitart (Stetigkeit 20-50%)
    VStetigkeit ≥ 80%
    IVStetigkeit 60-80%
    IIIStetigkeit 40-60%
    IIStetigkeit 20-40%
    IStetigkeit < 20%
    Assoziation
    (einzelne Aufnahme)
    5Deckung ≥ 75%
    4Deckung 50-75%
    3Deckung 25-50%
    2Deckung 5-25%
    1Deckung < 5%
    +Wenig Individuen mit vernachlässigbarer Deckung (inkl. Code "r")
    xxxPräsenz sehr wichtig ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
    xxPräsenz wichtig ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
    xPräsenz ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
.