Beschreibung


Androsaco-Ranunculetum alpestris Richard 1972

Glazialrelikt-Ges., manchmal windexponiert, mit Vorkommen im Jura und den Aussenketten der Berner und Freiburger Alpen (Stockhornkette), charakterisiert durch Androsace lactea und Ranunculus alpestris. Hochmontan-tiefsubalpin.

. .

Liste der Arten


Frequenz / Dominanz Wissenschaftlicher Name Deutscher Name
aCH Androsace lactea L.Milchweisser Mannsschild
aCH Ranunculus alpestris L.Alpen-Hahnenfuss
aDi Gentiana clusii E. P. Perrier et Songeon
Gentiana clusii E. P. Perrier & Songeon
Kalk-Glocken-Enzian
aDi Gentiana clusii E. P. Perrier & SongeonKalk-Glocken-Enzian
hs Aster bellidiastrum (L.) Scop.Alpenmasslieb
hs Campanula cochleariifolia Lam.Niedliche Glockenblume
hs Carex sempervirens Vill.Immergrüne Segge
hs Galium pumilum MurrayNiedriges Labkraut
hs Sesleria caerulea (L.) Ard.Kalk-Blaugras
w Asplenium viride Huds.Grünstieliger Streifenfarn
w Athamanta cretensis L.Augenwurz
w Carex brachystachys SchrankKurzährige Segge
w Carex ornithopoda Willd.Vogelfuss-Segge
w Cystopteris fragilis (L.) Bernh.Zerbrechlicher Blasenfarn
w Festuca quadriflora Honck.Niedriger Schwingel
w Hieracium amplexicaule L.Stängelumfassendes Habichtskraut
w Hieracium humile Jacq.Niedriges Habichtskraut
w Hieracium murorum aggr.Wald-Habichtskraut
w Kernera saxatilis (L.) SweetFelsen-Kugelschötchen
w Primula auricula L.Aurikel
w Salix appendiculata Vill.Grossblättrige Weide
w Thlaspi montanum L.Berg-Täschelkraut

Moose

wCtenidium molluscum (Hedw.) Mitt.
wTortella tortuosa (Hedw.) Limpr.
  • Legende
    KlassecCHKlassen-Charakterart
    aFstete oder Ökologisch breite Art
    OrdnungoCHOrdnungs-Charakterart
    oDiOrdnungs-Differenzialart
    VerbandalCHdDominanz Verbands-Charakterart
    alCHVerbands-Charakterart
    alDiVerbands-Differenzialart
    UnterverbandssalCHUnterverbands-Charakterart
    ssalDiUnterverbands-Differenzialart
    Assoziation
    (zusammengefasste Aufnahmen)
    aCHdDominanz Assoziations-Charakterart
    aCHAssoziations-Charakterart
    aDiAssoziations-Differenzialart
    CHAssoziations-Charakterart gemäss Autor der Tabelle
    DiAssoziations-Differenzialart gemäss Autor der Tabelle
    rCHRegional Assoziations-Charakterart
    hsHochstete Art (Stetigkeit > 50%)
    wBegleitart (Stetigkeit 20-50%)
    VStetigkeit ≥ 80%
    IVStetigkeit 60-80%
    IIIStetigkeit 40-60%
    IIStetigkeit 20-40%
    IStetigkeit < 20%
    Assoziation
    (einzelne Aufnahme)
    5Deckung ≥ 75%
    4Deckung 50-75%
    3Deckung 25-50%
    2Deckung 5-25%
    1Deckung < 5%
    +Wenig Individuen mit vernachlässigbarer Deckung (inkl. Code "r")
    xxxPräsenz sehr wichtig ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
    xxPräsenz wichtig ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
    xPräsenz ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
.