Beschreibung


Orchido-Schoenetum nigricantis Oberdorfer 1957

Syn. : Junco obtusiflori-Schoenetum nigricantis Allorge 1921 (syn. p. p., syn. syntax.) ; Schoenetum nigricantis Beger 1922 (art. 7). Nom correspondant : Schoenetum nigricans typicum Koch 1926.

Artenarme Flachmoorgesellschaft, charakterisiert und dominiert von Schoenus nigricans, manchmal begleitet von seltenen Orchideen wie Liparis loeselii, Orchis palustris, Spiranthes spiralis und Drosera rotundifolia in den feuchtesten und offensten Bereichen. In Strandvorkommen können Cladium mariscus, Phragmites communis, Molinia caerulea und Brachypodium rupestre aufteten ohne dominant zu werden, die Krautschicht erreicht Höhen von 0,35 - 0,45m (maximal 0,65 m). Die Gesellschaft gedeiht in basenreichen Flachmooren, auf Seekreide in Uferbereichen (Reduktogley) und reich an organischen Bestandteilen, sowie auf tuffbildenden Sickerflächen. Der Boden ist mineralisch, kalk- und basenreich, nährstoffarm bis -reich und neutral (pH ~ 7). Der Wasserspiegel ist überwiegend konstant oder leicht fluktuierend (0,05 bis 0,2 (0,5)m), Überschwemmungen dauern höchstens zwei Wochen. Das Optimum findet die Einheit in subozeanischem Klima mit heissen Sommern, steht im Kontakt mit Gesellschaften der Kalkreichen Quellen, dem Schneide-Ried (Cladietum marsci) und Binsen-Kalkried (Juncetum subnodulosi); gelegentlich gemäht (alle 2-3 Jahre). Kolline (untere montane) Höhenstufe.

. .

Liste der Arten


Frequenz / Dominanz Wissenschaftlicher Name Deutscher Name
V Potentilla erecta (L.) Raeusch.Blutwurz
V Schoenus nigricans L.Schwärzliche Kopfbinse
V Succisa pratensis MoenchAbbisskraut
IV Carex panicea L.Hirsen-Segge
IV Cirsium tuberosum (L.) All.Knollige Kratzdistel
IV Galium boreale L.Nordisches Labkraut
IV Gymnadenia conopsea (L.) R. Br.Langspornige Handwurz
IV Lotus maritimus L.Gelbe Spargelerbse
IV Phragmites australis (Cav.) Steud.Schilf
III Carex flacca Schreb.Schlaffe Segge
III Leontodon hispidus L. s. l.
Leontodon hispidus L.
Raues Milchkraut
III Parnassia palustris L.Sumpf-Herzblatt
III Pinguicula vulgaris L.Gemeines Fettblatt
III Serratula tinctoria L. s.l
Serratula tinctoria L.
Färber-Scharte
II Briza media L.Mittleres Zittergras
II Carex hostiana DC.Saum-Segge
II Eriophorum latifolium HoppeBreitblättriges Wollgras
II Gentiana utriculosa L.Aufgeblasener Enzian
II Juncus subnodulosus SchrankKnötchen-Binse
II Linum catharticum L.Purgier-Lein
II Mentha aquatica L.Wasser-Minze
II Molinia caerulea (L.) MoenchBlaues Pfeifengras
II Orchis palustris Jacq.Sumpf-Knabenkraut
II Polygala amara L.
I Carex davalliana Sm.Davalls Segge
I Cladium mariscus (L.) PohlSchneidebinse
I Dactylorhiza traunsteineri (Rchb.) SoóTraunsteiners Fingerwurz
I Epipactis palustris (L.) CrantzSumpf-Stendelwurz
I Liparis loeselii (L.) Rich.Zwiebelorchis
I Lythrum salicaria L.Blut-Weiderich
I Menyanthes trifoliata L.Fieberklee
I Platanthera bifolia (L.) Rich.Weisses Breitkölbchen
I Spiranthes aestivalis (Poir.) Rich.Sommer-Wendelähre
I Valeriana dioica L.Sumpf-Baldrian

Moose

VCampylium stellatum (Hedw.) Lange & C.E.O.Jensen
  • Legende
    KlassecCHKlassen-Charakterart
    aFstete oder Ökologisch breite Art
    OrdnungoCHOrdnungs-Charakterart
    oDiOrdnungs-Differenzialart
    VerbandalCHdDominanz Verbands-Charakterart
    alCHVerbands-Charakterart
    alDiVerbands-Differenzialart
    UnterverbandssalCHUnterverbands-Charakterart
    ssalDiUnterverbands-Differenzialart
    Assoziation
    (zusammengefasste Aufnahmen)
    aCHdDominanz Assoziations-Charakterart
    aCHAssoziations-Charakterart
    aDiAssoziations-Differenzialart
    CHAssoziations-Charakterart gemäss Autor der Tabelle
    DiAssoziations-Differenzialart gemäss Autor der Tabelle
    rCHRegional Assoziations-Charakterart
    hsHochstete Art (Stetigkeit > 50%)
    wBegleitart (Stetigkeit 20-50%)
    VStetigkeit ≥ 80%
    IVStetigkeit 60-80%
    IIIStetigkeit 40-60%
    IIStetigkeit 20-40%
    IStetigkeit < 20%
    Assoziation
    (einzelne Aufnahme)
    5Deckung ≥ 75%
    4Deckung 50-75%
    3Deckung 25-50%
    2Deckung 5-25%
    1Deckung < 5%
    +Wenig Individuen mit vernachlässigbarer Deckung (inkl. Code "r")
    xxxPräsenz sehr wichtig ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
    xxPräsenz wichtig ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
    xPräsenz ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
.