Schließen
< Vollständige Auflistung

II.2.2.2. Juncion acutiflori

Beschreibung

Juncion acutiflori Br.-Bl. & Tx. 1952

Syn. : Juncion acutiflori Br.-Bl. in Br.-Bl., Emberger et Molinier 1947 (art. 2b).

Verband saurer und mässig nährstoffreicher Flachmoorgesellschaften, hochwüchsig (bis 1 m Wuchshöhe) und dominiert durch Juncus acutiflorus), begleitet von Juncus effusus, Juncus conglomeratus, erscheint in Übergangsmooren mit subatlantischem Klima; auf mässig nährstoffreichen Mineralböden, zeitweise wassergesättigt und sauer (pH ~ 5,5), durch fliessendes Wasser relativ gut sauerstoffgesättigt; gedeiht auf sekundären, oft gemähten Standorten. Der Verband ersetzt das Molinion in Westeuropa, wo es sein Optimum findet, charakterisiert durch Arten wie Carum verticillatum, Scutellaria minor, Cirsium dissectum. Weiter östlich steht der Verband im Kontakt mit den Pfeifengraswiesen (Molinion) und zeigt sich in der Schweiz nur mit einer verarmten Gesellschaft. Kolline (montane) Höhenstufe.

.

Bilder

, © Patrice Prunier

.

Liste der Arten

Frequenz / Dominanz Wissenschaftlicher Name Deutscher Name
alCHd Juncus acutiflorus Hoffm.Spitzblütige Binse
  • Legende
    KlassecCHKlassen-Charakterart
    aFstete oder Ökologisch breite Art
    OrdnungoCHOrdnungs-Charakterart
    oDiOrdnungs-Differenzialart
    VerbandalCHdDominanz Verbands-Charakterart
    alCHVerbands-Charakterart
    alDiVerbands-Differenzialart
    UnterverbandssalCHUnterverbands-Charakterart
    ssalDiUnterverbands-Differenzialart
    Assoziation
    (zusammengefasste Aufnahmen)
    aCHdDominanz Assoziations-Charakterart
    aCHAssoziations-Charakterart
    aDiAssoziations-Differenzialart
    CHAssoziations-Charakterart gemäss Autor der Tabelle
    DiAssoziations-Differenzialart gemäss Autor der Tabelle
    rCHRegional Assoziations-Charakterart
    hsHochstete Art (Stetigkeit > 50%)
    wBegleitart (Stetigkeit 20-50%)
    VStetigkeit ≥ 80%
    IVStetigkeit 60-80%
    IIIStetigkeit 40-60%
    IIStetigkeit 20-40%
    IStetigkeit < 20%
    Assoziation
    (einzelne Aufnahme)
    5Deckung ≥ 75%
    4Deckung 50-75%
    3Deckung 25-50%
    2Deckung 5-25%
    1Deckung < 5%
    +Wenig Individuen mit vernachlässigbarer Deckung (inkl. Code "r")
    xxxPräsenz sehr wichtig ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
    xxPräsenz wichtig ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
    xPräsenz ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
.