Schließen
< Vollständige Auflistung

II.2.1.2.7. Caricetum chordorrhizae

Beschreibung

Caricetum chordorrhizae Paul et Lutz 1941

Syn. : Carex chordorrhiza-Amblystegium revolvens-Ass. Osvald 1925 (art. 3d).

Gesellschaft auf Torf, charakteriesiert durch Carex chordorrhiza, begleitet von Carex limosa, Carex lasiocarpa, Eriophorum angustifolium, Sphagnum recurvum aggr., Straminergon stramineum und von Hochmoor-Arten wie Andromeda polifolia und Vaccinim oxycoccos; primär präsent in Vertiefungen saurer Übergangs- und Hochmoore, marais tremblants, Waldmooren und sekundär in alten Torfgräben. Das Substrat ist torfig, oligo-bis mesotroph, wasserdurchtränkt und leicht untergetaucht. Diese Einheit steht in der Nähe des Scheuchzerietums in welchem Carex chorrdorhiza ebenfalls erscheinen kann. Die Existenz dieser Einheit mit einem Optimum in borealem Klima, ist in der Schweiz, wo die Art als Glazialrelikt gedeiht, zu präzisieren. (Kolline) montane Höhenstufe.

..

Liste der Arten

Frequenz / Dominanz Wissenschaftlicher Name Deutscher Name
V Carex chordorrhiza L. f.Schnurwurzel-Segge
V Equisetum fluviatile L.Schlamm-Schachtelhalm
IV Carex limosa L.Schlamm-Segge
III Molinia caerulea (L.) MoenchBlaues Pfeifengras
III Peucedanum palustre (L.) MoenchSumpf-Haarstrang
III Potentilla palustris (L.) Scop.Blutauge
III Rhynchospora alba (L.) VahlWeisse Schnabelbinse
III Vaccinium oxycoccos L.Gemeine Moosbeere
II Agrostis canina L.Sumpf-Straussgras
II Carex flava L.Gewöhnliche Gelbe Segge
II Carex lasiocarpa Ehrh.Faden-Segge
II Carex vesicaria L.Blasen-Segge
II Equisetum palustre L.Sumpf-Schachtelhalm
II Eriophorum angustifolium Honck.Schmalblättriges Wollgras
II Lysimachia thyrsiflora L.Strauss-Gilbweiderich
II Lysimachia vulgaris L.Gemeiner Gilbweiderich
II Menyanthes trifoliata L.Fieberklee
II Salix repens L.Moor-Weide
I Andromeda polifolia L.Rosmarinheide
I Caltha palustris L.Sumpf-Dotterblume
I Carex dioica L.Zweihäusige Segge
I Carex elata All.Steife Segge
I Drosera anglica Huds.Langblättriger Sonnentau
I Drosera intermedia HayneMittlerer Sonnentau
I Drosera rotundifolia L.Rundblättriger Sonnentau
I Juncus alpinoarticulatus ChaixAlpen-Binse
I Potentilla erecta (L.) Raeusch.Blutwurz
I Succisa pratensis MoenchAbbisskraut
I Utricularia intermedia HayneMittlerer Wasserschlauch
I Utricularia minor L.Kleiner Wasserschlauch

Moose

IIIScorpidium scorpioides (Hedw.) Limpr.
IIAulacomnium palustre (Hedw.) Schwägr.
IISphagnum centrale C.E.O.Jensen
IISphagnum contortum Schultz
IISphagnum recurvum aggr.
IISphagnum subsecundum Nees
ICampylium stellatum (Hedw.) Lange & C.E.O.Jensen
IHamatocaulis vernicosus (Mitt.) Hedenäs
  • Legende
    KlassecCHKlassen-Charakterart
    aFstete oder Ökologisch breite Art
    OrdnungoCHOrdnungs-Charakterart
    oDiOrdnungs-Differenzialart
    VerbandalCHdDominanz Verbands-Charakterart
    alCHVerbands-Charakterart
    alDiVerbands-Differenzialart
    UnterverbandssalCHUnterverbands-Charakterart
    ssalDiUnterverbands-Differenzialart
    Assoziation
    (zusammengefasste Aufnahmen)
    aCHdDominanz Assoziations-Charakterart
    aCHAssoziations-Charakterart
    aDiAssoziations-Differenzialart
    CHAssoziations-Charakterart gemäss Autor der Tabelle
    DiAssoziations-Differenzialart gemäss Autor der Tabelle
    rCHRegional Assoziations-Charakterart
    hsHochstete Art (Stetigkeit > 50%)
    wBegleitart (Stetigkeit 20-50%)
    VStetigkeit ≥ 80%
    IVStetigkeit 60-80%
    IIIStetigkeit 40-60%
    IIStetigkeit 20-40%
    IStetigkeit < 20%
    Assoziation
    (einzelne Aufnahme)
    5Deckung ≥ 75%
    4Deckung 50-75%
    3Deckung 25-50%
    2Deckung 5-25%
    1Deckung < 5%
    +Wenig Individuen mit vernachlässigbarer Deckung (inkl. Code "r")
    xxxPräsenz sehr wichtig ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
    xxPräsenz wichtig ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
    xPräsenz ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
.