Schließen
< Vollständige Auflistung

II.2.1.2.6. Caricetum diandrae

Beschreibung

Caricetum diandrae Jonas 1933

Syn. : Carex diandra-Amblystegium scorpioides-Ass. Osvald 1923 (art. 3d).

Gesellschaft auf Torf, charakterisiert und dominiert von Carex diandra, ungefähr 0,5 m hoch wachsend, begleitet von Eriophorum angustifolium, Menyanthes trifoliata, Potentilla palustris, Calliorgonella cuspidata, Sphagnum squarrosum, Sp. recurvum aggr., gelegentlich auch mit Carex rostrata in Pionierbeständen; einzigartig in diesem Verband ist das Vorhandensein von Arten der Feuchtwiesen Molinetalia caerulae wie Carex panicea, Cardamine pratensis, Myositos scorpioides und Caltha palustris, welche den fortgeschhrittenen Grad der Verlandung anzeigen; gedeiht in ganzährig wassergefüllten Schlenken von Übergangsmooren, am Rande von Flutrasen in Uferbereichen, oder sekundär in Torfgräben, auf torfigem bis lehmigem, mehr oder weniger flüssigem Boden, mässig nährstoffreich, schwach bis mässig sauer; in der Schweiz selten. Kolline bis montane (untere subalpine) Höhenstufe.

. .

Liste der Arten

Frequenz / Dominanz Wissenschaftlicher Name Deutscher Name
V Carex diandra SchrankDraht-Segge
V Carex elata All.Steife Segge
V Menyanthes trifoliata L.Fieberklee
IV Carex appropinquata Schumach.Sonderbare Segge
IV Carex lepidocarpa TauschKleinfrüchtige Gelbe Segge
IV Equisetum palustre L.Sumpf-Schachtelhalm
IV Eriophorum angustifolium Honck.Schmalblättriges Wollgras
IV Galium palustre L.Sumpf-Labkraut
IV Mentha aquatica L.Wasser-Minze
IV Pedicularis palustris L.Sumpf-Läusekraut
IV Phragmites australis (Cav.) Steud.Schilf
IV Potentilla palustris (L.) Scop.Blutauge
II Acer pseudoplatanus L.Berg-Ahorn
II Cardamine pratensis L.Gewöhnliches Wiesen-Schaumkraut
II Carex nigra (L.) ReichardBraune Segge
II Carex panicea L.Hirsen-Segge
II Carex rostrata StokesSchnabel-Segge
II Epilobium palustre L.Sumpf-Weidenröschen
II Epipactis palustris (L.) CrantzSumpf-Stendelwurz
II Equisetum arvense L.Acker-Schachtelhalm
II Equisetum fluviatile L.Schlamm-Schachtelhalm
II Eupatorium cannabinum L.Wasserdost
II Galium uliginosum L.Moor-Labkraut
II Liparis loeselii (L.) Rich.Zwiebelorchis
II Lysimachia vulgaris L.Gemeiner Gilbweiderich
II Lythrum salicaria L.Blut-Weiderich
II Molinia caerulea (L.) MoenchBlaues Pfeifengras
II Salix aurita L.Ohr-Weide
II Valeriana dioica L.Sumpf-Baldrian

Moose

VCalliergonella cuspidata (Hedw.) Loeske
VPlagiomnium elatum (Bruch & Schimp.) T.J. Kop.
IVScorpidium revolvens (anon.) Rubers
IIBryum pseudotriquetrum (Hedw.) G.Gaertn. & al.
IIOxyrrhynchium hians (Hedw.) Loeske
IIScorpidium scorpioides (Hedw.) Limpr.
IAneura pinguis (L.) Dumort.
  • Legende
    KlassecCHKlassen-Charakterart
    aFstete oder Ökologisch breite Art
    OrdnungoCHOrdnungs-Charakterart
    oDiOrdnungs-Differenzialart
    VerbandalCHdDominanz Verbands-Charakterart
    alCHVerbands-Charakterart
    alDiVerbands-Differenzialart
    UnterverbandssalCHUnterverbands-Charakterart
    ssalDiUnterverbands-Differenzialart
    Assoziation
    (zusammengefasste Aufnahmen)
    aCHdDominanz Assoziations-Charakterart
    aCHAssoziations-Charakterart
    aDiAssoziations-Differenzialart
    CHAssoziations-Charakterart gemäss Autor der Tabelle
    DiAssoziations-Differenzialart gemäss Autor der Tabelle
    rCHRegional Assoziations-Charakterart
    hsHochstete Art (Stetigkeit > 50%)
    wBegleitart (Stetigkeit 20-50%)
    VStetigkeit ≥ 80%
    IVStetigkeit 60-80%
    IIIStetigkeit 40-60%
    IIStetigkeit 20-40%
    IStetigkeit < 20%
    Assoziation
    (einzelne Aufnahme)
    5Deckung ≥ 75%
    4Deckung 50-75%
    3Deckung 25-50%
    2Deckung 5-25%
    1Deckung < 5%
    +Wenig Individuen mit vernachlässigbarer Deckung (inkl. Code "r")
    xxxPräsenz sehr wichtig ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
    xxPräsenz wichtig ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
    xPräsenz ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
.