Beschreibung


Sphagno cuspidati - Utricularion minoris Müller et Görs 1960

Syn. : Sphagno-Utricularion all.nov. Müller et Görs 1960 (orig., p.p.) ; Sphagno-Utricularion Müller et Görs 1960 ex Pietsch 1964 (nom.nud., art. 2b).

Dieser Verband umfasst lichtliebende, artenarme, gewöhnlich nicht sehr dichte und nur kleinflächig ausgeprägte Assoziationen. Die Gesellschaften sind durch Utricularia ochroleuca, Utricularia stygia und acidophile Torfmoose (Sphagnum spp.) charakterisiert. Sie kommen in Moorsenken oder Moorrestgewässern ehemaliger Torfstiche von Hoch- und Übergangsmooren vor. Sie gedeihen vorwiegend in kalkarmem, leicht mineralisiertem, saurem (pH < 6), Wasser. Die Gesellschaften finden sich im Flachwasser oligo- und dystropher Gewässer über ton- bis torfhaltigem Substrat. Höhenstufe : mont.

..

Liste der Arten



KEINE ANGABE


.