Beschreibung


Elodeetum nuttalli de Lange 1972 ass. nov hoc loco

Syn. : Ranunculo-Elodeetum nuttallii de Lange 1972 ex Passarge 1994 (art. 5). Non : Ceratophyllo demersi-Elodeetum nuttallii Ciocârlan et al. 1997.

Submerse Pflanzengesellschaft, die von Elodea nuttallii als gebietsfremde invasive Pflanze dominiert wird. Nach einer Initialbesiedlung kann sie sehr konkurrenzstark und lange an einem Standort überdauern, oft in Begleitung von Ceratophyllum demersum. Die Gesellschaft ist gegenüber Eutrophierungs- und industriellen Verschmutzungseinflüssen toleranter als Elodea canadensis, ebenso gegenüber Erwärmungen, wodurch diese auf eher kühlere und schattigere Standorte verdrängt wird. Das Elodeetum nuttalli besiedelt meso-eutrophe bis eutrophe, trübe Gewässer. Das Wasser ist stark mineralisiert (Leitf. = 300 ̶ 500 µS/cm), weist neutrale bis alkalische pH-Werte (pH = 7 ̶ 8) auf und ist kalziumreich. Man findet die Gesellschaft vor allem auf lehmhaltigem Tonsubstrat. Höhenstufen plan. ̶ koll.

. .

Liste der Arten


Frequenz / Dominanz Wissenschaftlicher Name Deutscher Name
V Elodea nuttallii (Planch.) H. St. JohnNuttalls Wasserpest
IV Chara globularis Thuill.Zerbrechliche Armleuchteralge
IV Myriophyllum spicatum L.Ähriges Tausendblatt
II Potamogeton lucens L.Glänzendes Laichkraut
II Potamogeton pectinatus L.Kammförmiges Laichkraut
I Potamogeton pusillus L.Zwerg-Laichkraut
  • Legende
    KlassecCHKlassen-Charakterart
    aFstete oder Ökologisch breite Art
    OrdnungoCHOrdnungs-Charakterart
    oDiOrdnungs-Differenzialart
    VerbandalCHdDominanz Verbands-Charakterart
    alCHVerbands-Charakterart
    alDiVerbands-Differenzialart
    UnterverbandssalCHUnterverbands-Charakterart
    ssalDiUnterverbands-Differenzialart
    Assoziation
    (zusammengefasste Aufnahmen)
    aCHdDominanz Assoziations-Charakterart
    aCHAssoziations-Charakterart
    aDiAssoziations-Differenzialart
    CHAssoziations-Charakterart gemäss Autor der Tabelle
    DiAssoziations-Differenzialart gemäss Autor der Tabelle
    rCHRegional Assoziations-Charakterart
    hsHochstete Art (Stetigkeit > 50%)
    wBegleitart (Stetigkeit 20-50%)
    VStetigkeit ≥ 80%
    IVStetigkeit 60-80%
    IIIStetigkeit 40-60%
    IIStetigkeit 20-40%
    IStetigkeit < 20%
    Assoziation
    (einzelne Aufnahme)
    5Deckung ≥ 75%
    4Deckung 50-75%
    3Deckung 25-50%
    2Deckung 5-25%
    1Deckung < 5%
    +Wenig Individuen mit vernachlässigbarer Deckung (inkl. Code "r")
    xxxPräsenz sehr wichtig ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
    xxPräsenz wichtig ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
    xPräsenz ohne Angabe zu Abondanz oder Dominanz
.