News

4.-5. August 2018 - Dies botanicae im Kiental

Info Flora nimmt gemeinsam mit einem runden Dutzend botanischen Gesellschaften am ersten Schweizer Feldbotaniktag im Berner Oberland teil. Dieser Anlass ist eine wunderbare Möglichkeit botanisch Interessierte aus der ganzen Schweiz zu treffen, gemeinsam in einem wildromantischen Alpental zu botanisieren und an einem Inventar teilzunehmen.

Neue Checklist für die Flora der Schweiz

Ab sofort ist die seit längerem angekündigte «Checklist 2017» verfügbar. Diese Checkliste ersetzt die Liste der akzeptierten Arten aus dem Synonymieindex von 2005 (SISF-2).

Info Species Weiterbildungskurse 2018

Die neue Broschüre der Info Species Weiterbildungskurse für 2018 ist erschienen.

Ihre Vegetationsaufnahmen im Online-Feldbuch

Entdecken Sie die neuen Möglichkeiten, im Online-Feldbuch und in FlorApp Vegetationsaufnahmen zu erstellen und zu editieren.

Die Seidelbast-Suche geht weiter…

Gehen Sie auf Mission Entdecken und spüren Sie alte Standorte von Daphne cneorum, D. alpina und weiteren gefährdeten Pflanzen auf.

Rote Liste der Lebensräume

Erstmals wurde eine Rote Liste der Lebensräume publiziert. Zu jedem Lebensraumtyp sind somit neu auch Rote Liste-Status, Prioritäts-Status und Regenerationszeit abrufbar.

Einladung zum Inventar-Tag am Samstag 20. Mai 2017

Anlässlich des internationalen Tags der Artenvielfalt treffen wir uns in Safenwil (AG), um gemeinsam möglichst viele Arten festzuhalten. Kommen auch Sie mit!

Wer hat den Seidelbast gesehen?

Helfen Sie mit und übermitteln Sie uns alle Ihnen bekannten Fundorte des Echten Seidelbasts (Daphne mezereum)!

Neue Missionen Entdecken für Frühling 2017 sind aufgeschaltet

Laden Sie sich Ihre persönliche „Schatzkarte“ herunter und gehen Sie auf die Suche nach seltenen Frühblühern an historischen Standorten!

Characeen des Kantons Freiburg

Zwischen 2015 und 2016 wurden 118 Standorte für ein Characeen-Inventar erkundet. Dank dieser Arbeit konnte die Präsenz von Nitella tenuissima in der Schweiz bestätigt werden, welche seit 1992 nicht mehr gesichtet wurde. Zudem konnte die kantonale Liste der Characeen um drei neue Taxa erweitert werden.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • >
  • >>